Krypto News

Digitale Währung der Zentralbank wird in diesem bevölkerungsreichen lateinamerikanischen Land eingeführt

Die mexikanische Regierung plant, bis 2024 eine digitale Zentralbankwährung (CBDC) auf den Markt zu bringen.
In einem neuen Beitrag des offiziellen Twitter-Accounts der zentralamerikanischen Nation wird die Bedeutung neuer Finanztechnologien für die Erleichterung des Zugangs zum Bankgeschäft für die Bevölkerung angeführt.

Der Gobierno de Mexico sagt:

„Das Banxico [Central Bank of Mexico] berichtet, dass es bis 2024 eine eigene digitale Währung im Umlauf haben wird, wenn man bedenkt, dass diese neuen Technologien und die Zahlungsinfrastruktur der nächsten Generation als Optionen von großem Wert zur Förderung der finanziellen Inklusion im Land äußerst wichtig sind.“

Die Ankündigung ist eine bedeutende Entwicklung in Richtung der formellen Einführung von Kryptowährungen für Mexiko. Bereits im Juni veröffentlichte die Zentralbank von Mexiko eine Pressemitteilung, in der sie die Haltung der Institution gegenüber Kryptowährungen bekräftigte.

„Virtuelle Vermögenswerte sind in Mexiko weder gesetzliches Zahlungsmittel noch Währungen im aktuellen Rechtsrahmen.

Die Finanzinstitute des Landes sind nicht befugt, Handel mit virtuellen Vermögenswerten durchzuführen und der Öffentlichkeit anzubieten … um eine gesunde Distanz zwischen ihnen und dem Finanzsystem zu wahren.“

In Bezug auf Stablecoins heißt es in dem Dokument:

„In letzter Zeit gab es Ankündigungen über die Ausgabe der sogenannten ‚Stablecoins’.

Es sei daran erinnert, dass die mexikanische Gesetzgebung festlegt, dass in keinem Fall andere Vermögenswerte, die auf gesetzliche Zahlungsmittel oder Fremdwährungen lauten, als virtueller Vermögenswert zu verstehen sind.

Der mexikanische Milliardär und Befürworter der Kryptowährung Ricardo Salinas Pliego antwortete, als er von einem anderen Twitter-Nutzer nach seiner Meinung zum bevorstehenden CBDC gefragt wurde, mit einem Wort:

Bitcoin.“

Pliego hat Bitcoin zuvor speziell wegen der Portabilität und der begrenzten Versorgung der BTC angepriesen.

„Es handelt sich um einen Vermögenswert von internationalem Wert, der mit enormer Liquidität auf globaler Ebene gehandelt wird.

Das begrenzte Angebot an Bitcoin, die 21 Millionen, ist der Schlüsselteil.

Fiat ist ein Betrüger.“

Anfang dieses Monats sagte US-Finanzministerin Janet Yellen, sie sei noch unentschlossen, ob die Vereinigten Staaten ein CBDC einführen werden oder nicht.

Und bereits im März spekulierte der Gouverneur der Bank of Korea, dass CBDCs die Nachfrage nach nicht von Regierungen sanktionierten digitalen Vermögenswerten wie Bitcoin reduzieren könnten.
Preisaktion prüfen

.


Wir haben den Trading-Bot einer der größten Börsen der Welt getestet und berichten inklusive Anleitung. Bericht zum Tradingbot ansehen.
Unsere offiziellen Kanäle. Alle News in Echtzeit sofort auf deinem Smartphone.
Google News   Telegram Gruppe (Neu)   Facebook Gruppe   Twitter Kanal   Reddit Forum   

Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.



Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)

Related Articles

Back to top button
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Dismiss
Allow Notifications