Dogecoin NewsShiba Inu NewsSolana News

Partnerschaft zwischen HBAR-Stiftung und Nordic Blockchain Association fördert Blockchain-Technologie in Skandinavien

Blockchain-Initiative in Skandinavien: Hedera-Stiftung schließt Partnerschaft mit Nordic Blockchain Association

Die Hedera-Stiftung setzt sich für die Förderung des Hedera-Blockchain-Ökosystems ein. Um die Einführung von Blockchain-Technologie in den nordischen Ländern voranzutreiben, hat sie eine Partnerschaft mit der Nordic Blockchain Association (NBA) angekündigt. Die NBA ist eine Non-Profit-Organisation, die das größte professionelle Web3-Netzwerk in Skandinavien aufbaut und Gründer, Vordenker sowie politische Entscheidungsträger zusammenbringt. Durch ihre Arbeit mit Regulierungsbehörden fördert die NBA Aufklärung, Lobbyarbeit und die Zusammenarbeit mit Gesetzgebern, um die Voraussetzungen für Blockchain-Innovationen zu schaffen.

Die HBAR Foundation, die bereits mit bekannten Partnern wie Binance, Settlemint, Fireblocks, PwC, Ernst & Young und Coinify zusammenarbeitet, schließt sich nun der Nordic Blockchain Association an, um ihre Bemühungen in der Region zu verstärken. Das Ziel dieser Kooperation ist es, eine unterstützende Gesetzgebung, Infrastruktur und ein lebendiges Ökosystem zu entwickeln, um das volle Potenzial der Blockchain-Technologie in den nordischen Ländern und weltweit zu nutzen.

Obwohl die nordischen Länder über eine Vielzahl von Talenten verfügen, werden sie von der Kryptobranche oft übersehen. Die Nordic Blockchain Association arbeitet daran, dies zu ändern, indem sie Veranstaltungen wie die bevorstehende Nordic Blockchain Conference in Kopenhagen organisiert, zu der über 750 Delegierte erwartet werden. Die Konferenz wird hochkarätige Redner wie Dorian Vincileoni von Kucoin, Caner Sevinc von Gemini, Filippo Frangioni von Novo Nordisk und Assia Gardiner von der Boston Consulting Group präsentieren.

Die HBAR-Stiftung betont die Bedeutung dieser Partnerschaft und sieht sie als wichtigen Schritt, um die Web3-Entwicklung in der talentreichen nordischen Region zu fördern. Durch den Austausch und die Vernetzung sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, um die breite Anwendung von Web3 in der Region voranzutreiben.

Siehe auch  Das Conflux-Protokoll schaltet diese Schlüsselfunktion nach 2 Jahren ab

Diese Zusammenarbeit mit der Nordic Blockchain Association ist nur eine von vielen Partnerschaften, die die Hedera-Stiftung in letzter Zeit eingegangen ist, um ihr Ökosystem weiter auszubauen und ihren Einfluss zu erweitern. Kürzlich trat sie dem Crypto Information Sharing and Analysis Center (ISAC) bei, um Vertrauen aufzubauen, die Akzeptanz zu fördern und Sicherheitsinitiativen zu unterstützen. Zu den weiteren Mitgliedern des ISAC gehören namhafte Unternehmen wie Coinbase, ConsenSys, Kraken, Fireblocks und Circle.

Aktuell wird der HBAR-Token zu einem Kurs von 0,07504 $ gehandelt. In den letzten Tagen hat der Token zwar an Wert verloren, jedoch konnte das Handelsvolumen auf 105 Mio. $ verdoppelt werden. Dieser Rückgang ist Teil einer allgemeinen Marktbewegung, bei der die gesamte Marktkapitalisierung um 2,5 % auf 2,33 Billionen US-Dollar gesunken ist. Während einige Kryptowährungen wie Solana um 5 % gefallen sind, verloren andere wie Dogecoin, Shiba Inu und ICP über 10 % ihres Wertes.

Die Partnerschaft zwischen der Hedera-Stiftung und der Nordic Blockchain Association zeigt die wachsende Bedeutung von Blockchain-Technologie in der nordischen Region und unterstreicht das Engagement beider Organisationen, die Entwicklung und Anwendung von Web3 voranzutreiben. Durch gemeinsame Projekte und Initiativen möchten sie das volle Potenzial der Blockchain-Technologie entfalten und eine nachhaltige digitale Zukunft in den nordischen Ländern und darüber hinaus fördern.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.