Krypto News

dYdX Handelsvolumen übertrifft das von Coinbase: DYDX malt neues ATH

Eine der beliebtesten dezentralen Börsen, dYdX, hat einen bedeutenden Meilenstein in ihrer Entwicklung erreicht, da das Gesamthandelsvolumen in einem 24-Stunden-Zeitraum das der größten zentralisierten Börse in den USA – Coinbase – übertraf.

dYdX übertrifft Coinbase

dYdX basiert auf der Ethereum-Blockchain und ist ein DEX, der den unbefristeten, Margin- und Spot-Handel sowie die Kreditvergabe und -aufnahme unterstützt. Obwohl es vor einigen Jahren auf den Markt kam, ist sein Handelsvolumen seit Mitte 2021 gestiegen. CoinGecko Datenzeigt, dass die Plattform im April und Mai dieses Jahres ein Handelsvolumen von rund 25 Millionen US-Dollar hatte.

Es begann in den folgenden Monaten schnell zuzunehmen und hat in den letzten 24 Stunden seinen Höhepunkt erreicht. Weitere Informationen des Datenaggregators zeigen, dass das tägliche Handelsvolumen in diesem Zeitraum auf 6,5 Milliarden US-Dollar angestiegen ist.

Nur als Referenz: Die größte zentralisierte US-Börse – Coinbase – hatte etwas mehr als 3 Milliarden US-Dollar. Auch CryptoCom und Huobi stehen hinter dYdX, während nur Binance mit rund 23 Milliarden US-Dollar höhere Zahlen hat.

Antonio Juliano, Gründer von dYdX und ehemaliger Coinbase-Mitarbeiter, skizzierte den Meilenstein auf seinem Twitter-Account.

Es ist erwähnenswert, dass der native Token von dYdX (DYDX) vor Wochen das Licht der Welt erblickte folgendes ein Air-Drop, ist auch in Bezug auf seinen USD-Wert gestiegen. Ähnlich gegenüber den meisten DeFi-bezogenen Token ist DYDX heute um 30% auf 22 USD gestiegen und hat vor ein paar Stunden sogar ein neues Allzeithoch erreicht.

Siehe auch  Bitcoin erreicht neues Allzeithoch von über $71.000

Ist alles China?

Die in der Krypto-Community am meisten diskutierte Theorie hinter diesem plötzlichen Anstieg des Handelsvolumens und der Preise bezieht sich auf China. Wie gemeldet Ende letzter Woche ging die bevölkerungsreichste Nation der Welt erneut hinter der Kryptoindustrie her und verbot alle Handelsaktivitäten innerhalb ihrer Grenzen.

Dieser Schritt hat bereits Auswirkungen auf einige zentralisierte Börsen, wie Huobi – wohl der am meisten genutzte in China – sagte hör auf zu akzeptieren neue chinesische Benutzer.

Kurz darauf, Colin Wu, der beliebte chinesische Blockchain-Journalist, angegeben dass alle lokalen Gemeinschaften „diskutieren, wie man DeFi lernt“ und prognostiziert, dass sie in die dezentralisierte Finanzwelt „überfluten“ werden.

Trotzdem Wu auch genannt Der größte Teil des Transaktionsvolumens bei dYdX wurde durch die Landwirtschaft verursacht, „und nicht nur durch die Nachfrage“. Als solcher erinnerte er daran, dass die Epoche1 des dYdX-Transaction-Mining in den folgenden Stunden zu Ende gehen wird. Als epoch0 am 31. August endete, sank das 24-Stunden-Transaktionsvolumen um 90%, schloss er.

.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.