Krypto News

Ehemaliger Paxful-Top-Manager Ray Youssef wird CEO des Konkurrenten P2P-Plattform Noones.

Ray Youssef, der ehemalige CEO und Gründer der Peer-to-Peer (P2P) Bitcoin-Handelsplattform Paxful, wurde zum Chief Executive Officer der P2P-Finanzkommunikations-App Noones ernannt. Youssef bekräftigte auch seinen Glauben, dass Bitcoin eine Rolle bei der Förderung des Wohlstands in Afrika spielen wird.

Noones zielt auf den globalen Süden ab

Ray Youssef, einer der Gründer von Paxful, wurde zum Chief Executive Officer des P2P-Bitcoin-Marktplatzes Noones ernannt. Youssef, der im April Paxful verlassen hat, soll das ehrgeizige Ziel des jungen Unternehmens vorantreiben, in den nächsten sieben Jahren eine Milliarde Bitcoin-Nutzer zu gewinnen.

Youssefs Rückkehr als CEO

Youssefs Rückkehr als CEO einer konkurrierenden P2P-Plattform erfolgt zu einer Zeit, in der er immer noch in einem Rechtsstreit mit seinem Mitbegründer bei Paxful steckt. Unbestätigte Berichte deuten darauf hin, dass bereits mehrere ehemalige Mitarbeiter von Paxful bei Noones arbeiten.

Marktentwicklung und Ziele

Berichten zufolge zählt Noones derzeit Nigeria, Ghana, Kamerun, Indien und die Philippinen zu seinen größten Märkten. In vier Monaten hat das Unternehmen auch über 400.000 Benutzer aus 190 Ländern gewonnen.

Youssefs Vision

Seit seinem Ausscheiden bei Paxful hat Youssef immer wieder Noones als bessere P2P-Plattform beworben. Er hat auch die Ursache des sogenannten “globalen Südens” unterstützt. Kommentierend zu seiner Rückkehr als CEO von Noones sagte Youssef, diese Position ermögliche es ihm, ein Ziel zu erreichen, das er vor fast einem Jahrzehnt gesetzt habe. Er bekräftigte auch seinen Glauben, dass Bitcoin eine Rolle bei der Förderung des Wohlstands in Afrika spielen wird.

“Unser erstes großes Ziel wird es sein, eine interoperable panafrikanische Clearing-Schicht zu schaffen, die den innerafrikanischen Handel von einstelligen Werten auf ein Niveau vergleichbar mit dem innerhalb Europas bringt. Afrika allein hat das Potenzial, Noones zu einem Billionen-Dollar-Unternehmen zu machen, aber wenn man den Rest des globalen Südens einbezieht, ist der Himmel das Limit”, sagte Youssef.

Siehe auch  Hier sind die Gründe, warum der Bitcoin-Preis vor der Halbierung auf 37.000 US-Dollar fallen könnte

Was denkst du über diese Geschichte? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.