BitcoinConvergenceDataEthereumKrypto NewsLinkStrong

Ethereum Preissturz auf 1,6.000 US-Dollar führt zur Fusion, was kommt als nächstes? (ETH-Preisanalyse)

                                                            Ethereum  war keine Ausnahme vom Absturz des breiteren Kryptowährungsmarktes in den letzten 24 Stunden und verzeichnete während des gesamten Zeitraums einen Rückgang von rund 11 %.  Dies stellt das kürzlich entfachte bullische Momentum in Frage, obwohl die Fusion voraussichtlich morgen stattfinden wird.

Technische Analyse

Durch Grizzly

Das Tageschart

Der Preis bewegte sich in Richtung des oberseitigen Widerstandsbereichs, der gestern zwischen 1.800 und 2.000 $ gefunden wurde. Dies alles änderte sich, als das Bureau of Labor Statistics die CPI-Zahlen bekannt gab und den gesamten Markt nach unten schickte. Dies war ein weiterer erfolgloser Versuch, den Preis über diese wichtige Zone zu drücken.

Im Moment tangiert die Ichimoku-Wolkenspitze das Niveau von 1.800 $. Die Volatilitätsniveaus haben ebenfalls zugenommen, während sich der Preis innerhalb der Wolke befindet. Aus technischer Sicht repräsentieren das untere und das obere Ende der Wolke normalerweise die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus.

Die Bullen müssen ein höheres Hoch bilden – was ihnen bisher nicht gelungen ist – wenn sie die bullische Struktur beibehalten wollen. Gelingt dies nicht, würde dies den gesamten jüngsten Trend gefährden. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass diese Bemühungen fortgesetzt werden, solange der Preis über 1.500 $ bleibt.

Falls Anleger nach der Fusion beginnen, Gewinne zu verbuchen, könnte die Struktur bedeutungslos werden und den Markt in rückläufiges Territorium treiben.

Schlüsselunterstützungsstufen: 1500 $ und 1370 $
Wichtige Widerstandsstufen: 1650 $ und 1800 $

Tägliche gleitende Durchschnitte:
MA20: $1597
MA50: $1680
MA100: $1482
MA200: 2072 $ (200-Tage-MA nähert sich der Widerstandszone)
Ethereum Preissturz auf 1,6.000 US-Dollar führt zur Fusion, was kommt als nächstes? (ETH-Preisanalyse), Krypto News AktuellQuelle TradingView

Das ETH/BTC-Diagramm

Obwohl sich die Moving Average Convergence Divergence (MACD) deutlich verschiebt, ist das Diagramm des ETH/BTC-Handelspaares deutlich bullish. Bisher hat diese Divergenz zu Korrekturen von 11 % und 12 % geführt.

Die erste wichtige Unterstützung, die man im Auge behalten sollte, findet sich bei 0,073 BTC (grün markiert), und es besteht auch das Potenzial für die Bildung eines Doppelbodenmusters.

Ein erneutes Testen der roten Widerstandszone ist immer noch eine Option, solange der Preis über dieser oben genannten Unterstützung liegt. Der Trend könnte sich ändern, wenn das Paar unter 0,073 BTC rutscht und dort schließt.

Schlüsselunterstützungsstufen: 0.0.0.073 & 0,065 BTC
Wichtige Widerstandsstufen: 0,08 & 0,085 BTC
Ethereum Preissturz auf 1,6.000 US-Dollar führt zur Fusion, was kommt als nächstes? (ETH-Preisanalyse), Krypto News Aktuell TradingView

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.