Ethereum NewsKrypto NewsSolana NewsTron

Ethereum, RippleCardano, Solana und Tron

                                                            Diese Woche werfen wir einen genaueren Blick darauf Ethereum, RippleCardano, Solana und Tron.

Ethereum (ETH)

Während eines anhaltenden Ausverkaufs gestern Ethereum verlor das kritische Unterstützungsniveau bei 1.900 $ und sein Preis fiel auf 1.700 $. Dadurch wurden die Hoffnungen auf eine schnelle Erholung zunichte gemacht und die Marktstimmung äußerst pessimistisch. ETH hat in den letzten sieben Tagen 12,7 % verloren.

Es gibt derzeit nur eine relativ gute Sache am Markt – das Volumen während dieses jüngsten Preisrückgangs war niedriger als am 12. Mai. Dies könnte darauf hindeuten, dass sich Verkäufer einem Erschöpfungspunkt nähern. Mehr noch, solange das Verkaufsvolumen nicht wieder anzieht, könnte der tägliche RSI eine bullische Divergenz bilden.

Die ETH hatte in letzter Zeit eine sehr schwierige Zeit mit acht aufeinanderfolgenden wöchentlichen Kerzen in Rot. Um diesen Abwärtstrend zu stoppen, muss sich die Kryptowährung über dem Unterstützungsniveau von 1.700 $ halten. Andernfalls könnten Bären den Preis viel niedriger ansetzen. In diesem Fall wird das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 1.450 $ gefunden, was das vorherige Allzeithoch vom Januar 2018 war.
ETHUSD_2022-05-27_12-24-58Diagramm von TradingView

Ripple (XRP)

XRP hatte im Vergleich dazu eine bessere Woche Ethereum da sich sein wichtiges Unterstützungsniveau bei 0,38 $ während des gestrigen Ausverkaufs gut gehalten hat. Dennoch ist er in den vergangenen sieben Tagen ebenfalls um 7,3 % gefallen und befindet sich weiterhin sehr nahe an der wichtigen Unterstützung.

Die aktuelle Preisbewegung könnte als doppelter Boden interpretiert werden, sollte der Markt die Korrektur um das aktuelle Niveau stoppen. Wenn sich dies bewahrheitet, könnte XRP eine schnelle Erholung in Richtung des Schlüsselwiderstands bei 0,56 $ sehen. Es ist zwar noch zu früh, dies zu erwarten, aber der Markt hat seit über zwei Monaten keine Erleichterungsrally erlebt, und die Stimmung könnte sich unerwartet ändern.

Siehe auch  Opera und Solana geben Partnerschaft zur Unterstützung von dApps und einer Wallet im Browser bekannt

Solange die wichtige Unterstützung bei 0,38 US-Dollar weiterhin hält, kann XRP auf eine bullische Erleichterung im kommenden Monat hoffen. Der tägliche RSI-Indikator bildet auch höhere Tiefs, was ein frühes Signal dafür ist, dass wir in Zukunft ein Ende des Abwärtstrends sehen könnten.
XRPUSDT_2022-05-27_12-40-04Diagramm von TradingView

Cardano (ADA)

Cardanos Situation ist sehr ähnlich zu Ethereum, wobei sein Preis unter die Schlüsselunterstützung bei 0,50 $ fällt. Dies hat die Tendenz rückläufig gemacht, und die nächste Unterstützung liegt bei 0,39 US-Dollar. Aus diesem Grund hatte ADA eine schwierige Woche und schloss die letzten sieben Tage mit einem Verlust von 14,2 % im Minus.

In den kommenden Tagen könnte die Kryptowährung fallen, bevor sie eine Erholung versucht. Käufer scheinen derzeit weniger wahrscheinlich zur Rettung zu kommen, insbesondere wenn das wichtige Unterstützungsniveau viel niedriger als der aktuelle Preis ist.

Mit Blick auf die Zukunft muss ADA sein Bestes tun, um eine Tageskerze nicht unter 0,39 $ zu schließen. Dies war das Allzeithoch vom Mai 2018 und wurde auch im Januar 2021 bestätigt, bevor ADA in Richtung 3 $ anstieg. Ein Verlust dieses kritischen Niveaus würde ADA in eine schwere Korrektur führen, die einen Preisrückgang von 90 % von seinem aktuellen Allzeithoch überschreiten würde.
ADAUSDT_2022-05-27_12-50-13Diagramm von TradingView

Solana (SOL)

Solana schaffte es gestern nicht, den Abwärtstrend zu stoppen, und der Kurs fiel unter die wichtige Unterstützung bei 44 $. Die Kryptowährung ist auf dem Weg, das kritische Niveau bei 37 $ erneut zu testen. SOL hat in den letzten sieben Tagen 21,8 % seiner Bewertung verloren und ist damit der schlechteste Performer auf unserer Liste.

Siehe auch  Solana (SOL) entwickelt sich zu einer lebensfähigen Bedrohung für Ethereum in NFT-Märkten: DappRadar-Bericht

Der Abwärtstrend ist für Solana klar und Käufer scheinen schwer zu finden, wenn der Preis fällt. Das zeigt auch der tägliche RSI-Indikator, der wieder auf 30 Punkte gefallen ist und bald wieder in den überverkauften Bereich eintreten könnte.

Mit Blick auf die Zukunft braucht SOL wirklich die allgemeine Marktstimmung, um sich zu ändern und bullisch zu werden. Andernfalls ist es sehr schwer zu erwarten, dass sich der Preis von den jüngsten Verlusten erholt. Es gibt derzeit einfach keine Nachfrage, die ein Absinken verhindern könnte.
SOLUSDT_2022-05-27_13-12-02Diagramm von TradingView

Tron (TRX)

Mit zinsbullischen Fundamentaldaten ist TRX diese Woche der beste Performer auf unserer Liste und stieg um 10,2 %. In Anbetracht des aktuellen Marktes ist es eine ziemliche Leistung, im wöchentlichen Zeitrahmen im grünen Bereich zu schließen. Die Magie, die Tron am Steigen hält, ist die Stablecoin USDD, die Ähnlichkeiten mit UST aufweist, die kürzlich zusammengebrochen ist.

Um USDD zu prägen, muss TRX verbrannt werden. Dies hat eine positive Rückkopplungsschleife zum TRX-Preis geschaffen. Darüber hinaus hat der Crash des Terra / Luna / UST-Ökosystems dazu geführt, dass viele Investoren nach einem neuen Zuhause suchen, und Tron könnte als Alternative erscheinen. Die Preisbewegung bestätigt dies, da TRX im täglichen Zeitrahmen eine Parabel gebildet hat.

Das nächste wichtige Widerstandsniveau für TRX liegt bei 0,10 $. Das letzte Mal, als sich der Preis diesem Niveau näherte, kamen die Verkäufer stark ins Spiel, und sie könnten dasselbe tun, wenn der Gesamtmarkt rückläufig bleibt. Wenn die Kryptowährung diesen Schlüsselwiderstand jedoch weiterhin testet, sollte er schließlich gebrochen werden.
TRXUSDT_2022-05-27_13-24-46Diagramm von TradingView

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.