EthereumKrypto News

Ethereum Verliert die Dominanz in den DeFi Space Claims JP Morgan

                                                            Analysten der riesigen multinationalen Investmentbank, darunter der Geschäftsführer – Nikolaos Panigirtzoglou – stellten fest, dass Ethereum verliert allmählich seine Dominanz im Ökosystem der dezentralen Finanzen (DeFi).

Zahlreiche Kryptowährungsprotokolle wie Terra, Avalanche, und Solana haben sich 2021 als starke Konkurrenten herausgestellt. Ethereum’s Vormachtstellung drohe im laufenden Jahr weiter ausgehöhlt zu werden, so die Experten weiter.

Immer noch N1, verliert aber seine Vorherrschaft

Unter Berufung auf Nikolaos Panigirtzoglou sowie andere Analysten von JPMorgan Chase & Co. berichtet Bloomberg, dass Ethereum macht derzeit fast 65 % des Marktanteils von DeFi aus. Das Protokoll verliert jedoch allmählich seine Dominanz, denn Anfang 2021 waren es fast 100 %.
Ethereum’s Anteil an DeFi, defillama.com
Die Experten waren der Meinung, dass Ethereum wird erst wieder Fahrt aufnehmen, wenn die letzte Phase von Sharding – der „kritischsten“ Entwicklung zur Skalierung des ETH-Netzwerks – 2023 abgeschlossen ist. Bis dahin Projekte wie Terra, Binance Smart Chain, Avalanche, und Solana könnte die Lücke noch mehr schließen, da sie viel Geld und öffentliche Aufmerksamkeit erhalten.

“Mit anderen Worten, Ethereum befindet sich derzeit in einem intensiven Wettlauf um die Aufrechterhaltung seiner Dominanz im Anwendungsbereich, wobei das Ergebnis dieses Wettlaufs unserer Meinung nach noch lange nicht gegeben ist“, sagten die JPMorgan-Analysten.

Äther – Ethereums nativer Token und die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung – endete 2021 mit einem Preisanstieg von fast 220%. Dennoch argumentierten die Experten, dass der USD-Wert aufgrund der geschwächten Vormachtstellung des Netzwerks im DeFi-Sektor kurzfristig leiden könnte.

JPMorgan-Analysten scharf auf Ethereum Und Abstecken

Der Bankenriese der Wall Street und insbesondere sein CEO Jamie Dimon waren in den letzten Jahren einer der größten Gegner von Bitcoin. Der Top-Manager forderte die Anleger mehrmals auf, sich vom primären digitalen Vermögenswert fernzuhalten, und nannte ihn „wertlos“. Auf der anderen Seite scheint JPMorgan eine ganz andere Haltung zu haben Ethereum.

Im April letzten Jahres erklärten Analysten des Finanzinstituts, dass die ETH BTC übertrifft und erwarten, dass sich der Trend fortsetzt. Aus ihrer Sicht ist Bitcoin ein Wertaufbewahrungsmittel, während sein Rivale eine Technologie und das Rückgrat der gesamten krypto-nativen Wirtschaft ist.

Einige Monate später sagten dieselben Forscher, dass Protokolle, die auf Proof-of-Stake-Mechanismen (wie Ethereum soll bald werden) sind viel energieeffizienter als Bitcoin, das einen Arbeitsnachweis verwendet. Daher könnten einige Anleger eher in ETH als in BTC investieren.

                                      .

Wir haben den Trading-Bot einer der größten Börsen der Welt getestet und berichten inklusive Anleitung. Bericht zum Tradingbot ansehen.
Unsere offiziellen Kanäle. Alle News in Echtzeit sofort auf deinem Smartphone.
Google News   Telegram Gruppe (Neu)   Facebook Gruppe   Twitter Kanal   Reddit Forum   

Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.



Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)

Related Articles

Back to top button
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Dismiss
Allow Notifications