Ethereum NewsKrypto NewsShiba Inu News

EthereumVitalik Buterin von Polygon und Sandeep Nailwal von Polygon spenden 100 Millionen US-Dollar für die COVID-19-Forschung

Die COVID-19-Pandemie hat weltweit verheerende Auswirkungen auf Menschenleben und die Weltwirtschaft. Die Bedeutung von Forschungsbemühungen gegen COVID-19 kann daher nicht genug betont werden. In Anbetracht dessen haben Vitalik Buterin, Mitbegründer von Ethereum, und Sandeep Nailwal, Mitbegründer von Polygon, kürzlich eine Spende von 100 Millionen US-Dollar angekündigt, um die Forschung und Hilfsmaßnahmen zu COVID-19 in Indien zu beschleunigen.

Die Spenden gehören zu den größten philanthropischen Spenden, die jemals im Kryptobereich geleistet wurden. Buterin gab die Ankündigung in einem Twitter-Thread bekannt und teilte mit, dass der Fonds an Crypto Relief gespendet wird. Die Gelder werden direkt an Forscher gehen, die an Lösungen zur Bekämpfung der langfristigen Auswirkungen des Coronavirus arbeiten.

Crypto Relief ist ein Projekt, das von Nailwal ins Leben gerufen wurde und auf dem Höhepunkt der COVID-Pandemie als Nothilfefonds eingerichtet wurde. Jetzt baut Crypto Relief sich zu einem langfristigen strategischen Fonds für Gesundheitsspenden in Indien auf. Das Geld wird zur Finanzierung von Forschungsprojekten im Zusammenhang mit bahnbrechenden wissenschaftlichen Entdeckungen und Erfindungen in Indien und anderen Entwicklungsländern verwendet.

Buterin betonte in seinem Twitter-Beitrag, dass der Umgang mit Covid und künftigen Pandemien einen integrierten globalen Ansatz erfordert. „Die Arbeit in Indien bleibt weiterhin ein wichtiger Teil der Lösung, aber wir brauchen auch einen integrierten globalen Ansatz“, betonte der Mitbegründer.

Diese Spende ist nicht die erste von Buterin an die COVID-Hilfe. Im Jahr 2021 spendete er Kryptowährungen im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar an mehrere gemeinnützige Organisationen. In diesem Zeitraum spendete Buterin Shiba Inu im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar, um Indiens Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. Buterin spendete, indem er 50 Billionen SHIB-Token im Wert von 1,2 Milliarden US-Dollar abgab, die ihm von den Schöpfern des Shiba Inu geschenkt wurden. Da Indien während der Pandemie eines der am stärksten betroffenen Länder war, half der Fonds bei der Bereitstellung medizinischer Ausrüstung und Hilfsgüter.

Siehe auch  Cathie Wood von ARK Invest verrät, warum Bitcoin 1,48 Millionen US-Dollar erreichen wird

Buterin hat in der Vergangenheit auch Kryptowährungen in Millionenhöhe an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Zwecke gespendet. Letztes Jahr spendete er stillschweigend 5 Millionen US-Dollar für die Hilfsmaßnahmen in der Ukraine nach der russischen Invasion.

Insgesamt ist die Spende von Buterin und Nailwal ein Sieg für die Wissenschaft, ein Sieg für die globale Gesundheit und ein Sieg für die Menschheit. Es ist eine Erinnerung daran, dass wir alle eine Verantwortung haben, unseren Teil zur Bekämpfung dieser Pandemie beizutragen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.