Bitcoin NewsKrypto News

Hashdex strebt mit einem neuartigen Antrag die erste Spot-Bitcoin-Genehmigung in den USA an

Hashdex, ein wenig bekannter brasilianischer Vermögensverwalter, könnte sich gegenüber großen Konkurrenten wie BlackRock und Ark durchsetzen und die Genehmigung für den ersten börsengehandelten Spot-Bitcoin-Fonds in den USA erhalten. Durch eine neuartige Lösung möchte Hashdex die Bedenken der Securities and Exchange Commission (SEC) hinsichtlich des Manipulationsrisikos auf dem Spot-Bitcoin-Markt zerstreuen.

Während andere Antragsteller vorgeschlagen haben, eine “Überwachungs-Sharing-Vereinbarung” mit der Kryptowährungsbörse Coinbase abzuschließen, um potenziellen Betrug aufzudecken, schlägt Hashdex vor, den Nettoinventarwert seines ETFs von der Bitcoin-Futures-Kurve des CME-Marktes abzuleiten.

Der Antrag von Hashdex bei der SEC wurde bei der New York Stock Exchange eingereicht. Hashdex möchte seinen bestehenden Bitcoin-Futures-ETF im Wert von 3 Millionen US-Dollar in einen Spot-Bitcoin-ETF umwandeln.

Die US-Regulierungsbehörden haben jahrelang die Schaffung von Spot-Bitcoin-ETFs abgelehnt, da Bitcoin an unregulierten Börsen gehandelt wird, die potenziell anfällig für Manipulation oder Betrug sein könnten. Der Antrag von BlackRock im Juni diesen Jahres hat jedoch Spekulationen ausgelöst, dass sich dies ändern könnte.

Namhafte konkurrierende Vermögensverwalter wie Ark Investment Management, Fidelity, Invesco, WisdomTree, VanEck, Valkyrie Investments und Bitwise haben ihre Anträge erneut bei der SEC eingereicht, in der Hoffnung, dass die Einreichung von BlackRock den Weg für Spot-Bitcoin-ETFs ebnen würde.

Die SEC prüft die Unterlagen noch immer und hat bisher nicht klargestellt, ob sie Spot-Bitcoin-ETFs zulassen wird.

Sollte die SEC nachgeben, könnte Hashdex möglicherweise die größeren Namen in der Branche überholen. Hashdex verwaltet derzeit nur 435 Millionen US-Dollar im Vergleich zu den 9,4 Billionen US-Dollar, die von BlackRock verwaltet werden.

Der Hashdex ETF würde eine Mischung aus Bitcoin-Futures-Kontrakten, Spot-Bitcoin und Bargeld halten. Die physischen Bitcoins würden über die Exchange for Physical Transactions der CME gekauft und verkauft werden. Dadurch würde der Preis des Fonds durch die Futures-Kurve auf dem CME-Markt beeinflusst, was der SEC als ausreichende Marktüberwachung erscheint.

Siehe auch  Angesichts steigender Diskussionen über eine 'nationale Scheidung' - Potenzielle Auswirkungen auf den US-Dollar bei hypothetischem zweiten Bürgerkrieg

Die Struktur des DEFI-Fonds, den Hashdex nutzt, verleiht ihm einen Vorteil. Im Gegensatz zu anderen Bitcoin-Futures-ETFs, die nach dem Investment Act von 1940 strukturiert sind und nur in Wertpapiere investieren dürfen, handelt es sich bei DEFI um einen Grantor Trust, der nach dem Securities Act von 1933 strukturiert ist. Dadurch darf DEFI auch in Rohstoffe investieren.

Gary Gensler, der Vorsitzende der SEC, hat bereits festgelegt, dass Bitcoin eine Ware und kein Wertpapier ist. Diese Unterscheidung könnte Hashdex zugutekommen, falls die SEC Spot-Bitcoin-ETFs zulässt oder gezwungen wird, ihren Kurs in einem laufenden Gerichtsverfahren mit Grayscale zu ändern.

Ein weiterer Vorteil für Hashdex wäre, dass ein bestehender Fonds schneller in einen Spot-Bitcoin-Fonds umgewandelt werden könnte als ein neues Vehikel von Grund auf neu aufzubauen.

BITO, der erste Bitcoin-Futures-ETF, der die Konkurrenzprodukte von VanEck, Valkyrie und dem Hashdex ETF auf den Markt brachte, hält derzeit den größten Anteil des Marktes. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Anleger warten und auf ähnliche Produkte von etablierten Namen wie BlackRock setzen werden.

Die SEC wird in Kürze über die Zulassung von Spot-Bitcoin-ETFs entscheiden und damit über den Erfolg von Hashdex und anderen Wettbewerbern in diesem Bereich.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.