Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto NewsOpenocean

Hier ist, was ausgelöst haben könnte EthereumRückgang unter 1.600 $

Nach zwei Wochen einer unglaublichen Rallye zum Preis von Ethereum, scheint dem digitalen Asset die Puste auszugehen. Der Preis von ETH ist nach einem starken Einbruch am Dienstag nun wieder unter 1.600 $ gefallen. Der Schuldige dafür scheint die zunehmende FUD in der gesamten Community zu sein.

FUD könnte der Auslöser gewesen sein

Laut Santiment ist die soziale Dominanz von Ethereum ist in den letzten Tagen rasant gewachsen. Während dies manchmal eine gute Sache sein kann, erzählt es diesmal eine negative Geschichte. Ethereum dominiert jetzt 21 % der Kryptowährungsdiskussion in den sozialen Medien, und der On-Chain-Datenaggregator sagt, dies könnte ein Beweis dafür sein, dass FUD hinter dem Einbruch stecken könnte. Dies kann jedoch nicht der einzige Grund sein.

Ein Bericht von Bitcoinist hatte zuvor gezeigt, dass Gewinnmitnahmen bei großen Vermögenswerten wie Bitcoin u Ethereum war mit der Preiserhöhung hochgefahren. Santiment hebt dies auch in seinem Beitrag hervor und weist auf den Anstieg der Gewinnmitnahmequote am 20. Januar hin. Zusammen mit der wachsenden FUD präsentiert es ein Rezept für eine Katastrophe für den digitalen Vermögenswert.

Ethereum  Dominanz

Die soziale Dominanz der ETH weist auf FUD | Quelle: Santiment

Ein weiteres herausragendes Ereignis war, dass der Wurmloch-Angreifer begann, die gestohlenen Gelder herumzuschieben. Am Montag hat der Angreifer ETH im Wert von über 155 Millionen US-Dollar an OpenOcean überwiesen, die sie dann gegen gestakte ETH-Token wie stETH und wstETH eingetauscht haben.

Das Dumping dieser Coins auf dem freien Markt führte in dieser Zeit zu einem steigenden Verkaufsdruck auf die ETH. Es trug zu der bereits nachlassenden Dynamik bei, was zu dem aktuellen Kursrückgang führte.

Siehe auch  Solana-Preis steigt bei Bitcoin um 7 % und Ethereum ETF-Zulassungen, Update zur Netzwerküberlastung

dürfen Ethereum Von hier erholen?

Trotz des jüngsten Rückgangs ist die allgemeine Stimmung für Ethereum tendiert immer noch weitgehend in Richtung Kauf. Dies liegt daran, dass die Kryptowährung immer noch deutlich über ihren gleitenden 50-Tage- und 100-Tage-Durchschnitten gehandelt wird. Und trotz des Rückgangs bewegt er sich weiterhin um seinen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt.

Dies zeigt, dass es zumindest kurz- bis mittelfristig immer noch eine Menge zinsbullischer Stimmung um den digitalen Vermögenswert gibt. Fügen Sie die reichliche Unterstützung hinzu, die sich in den letzten Tagen um rund 1.500 $ aufgebaut hat und Ethereum präsentiert sich immer noch als beeindruckende Wahl der Investition.

Ethereum  Kursdiagramm von TradingView.com

Der ETH-Preis fällt unter 1.600 $ | Quelle: ETHUSD auf TradingView.com

Investoren sehen in dieser Zeit auch gute Gewinne mit 57 % aller Inhaber im Gewinn. Zahlen wie diese tragen auch dazu bei, eine optimistische Erzählung für den digitalen Vermögenswert voranzutreiben, da immer mehr Anleger versuchen, den Rückgang auszunutzen und ins Grüne zu gehen. Insgesamt wird die ETH, solange sie ihre Dynamik beibehält und das Handelsvolumen weiter steigt, den Widerstand von 1.600 $ erneut testen.

Der Preis von ETH wechselt zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 1.555 $ den Besitzer. Sein Preis ist in den letzten 24 Stunden um 5,27 % gesunken, aber das Handelsvolumen ist im gleichen Zeitraum um 11,91 % auf 9,32 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Folgen Sie Best Owie auf Twitter, um Markteinblicke, Updates und gelegentliche lustige Tweets zu erhalten … Vorgestelltes Bild von Bitcoinist, Diagramm von TradingView.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.