Bitcoin NewsEthereum NewsFontKrypto News

Hier ist wie Ethereum (ETH) macht sich laut Top Crypto Analyst auf den Weg zu 10.000 US-Dollar

Ein Top-Kryptoanalyst legt seine langfristige Roadmap für Ethereum (ETH) auf ein neues Allzeithoch von 10.000 $ steigen.
Der pseudonyme Händler Kaleo sagt seinen 527.600 Twitter-Followern, dass die ETH 2023 bis auf die 700- oder 800-Dollar-Spanne sinken könnte, bevor sie einige Jahre später ausbricht.

„Halten Sie es einfach. Erwarten Sie bis zur nächsten BTC-Halbierung viel Volatilität innerhalb des Basisbereichs, aber es ist an der Zeit zu akzeptieren, dass wir uns in einem Krabbenmarkt befinden. Keine Preisfindung bis Ende 2024/Anfang 2025.“
Quelle: CryptoKaleo/TradingView
Ethereum wird zum Zeitpunkt des Schreibens für 1.045 $ gehandelt. Das nach Marktkapitalisierung zweitrangige Krypto-Asset ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 5 % gefallen.

Ebenso erwartet Kaleo, dass Bitcoin (BTC) erst 2024 oder 2025 ein neues Allzeithoch erreichen wird.

„Bitcoin-Roadmap zu neuem Allzeithoch.“
Quelle: CryptoKaleo/TradingView
Der Händler sagt, er wolle BTC long gehen, wenn er 16.500 $ erreicht.

"Endlich werde ich das auf 16.500 Dollar bringen."

Bitcoin wird zum Zeitpunkt des Schreibens für 19.396 $ gehandelt. Das nach Marktkapitalisierung am besten bewertete Krypto-Asset ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 4 % gefallen.

Beitragsbild: Shutterstock/Roman3dArt/oneshot1

Siehe auch  INX und SICPA unterzeichnen eine bahnbrechende Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures zur Entwicklung eines innovativen digitalen Währungsökosystems der Zentralbank zur Unterstützung der monetären Souveränität

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.