Krypto NewsWazirx

Indiens CoinSwitch kooperiert mit dem CEO der Finanzkriminalitätsbehörde

Von Aditya Kalra

NEU-DELHI (Reuters) – Indiens Top-Krypto-App CoinSwitch kooperiert mit der nationalen Finanzkriminalitätsbehörde, deren Agenten diese Woche ihre Büros durchsuchten, um mehr über ihr Geschäftsmodell und ihre Benutzer-Onboarding-Prozesse herauszufinden, sagte ihr CEO am Samstag gegenüber Reuters.

CoinSwitch im Wert von 1,9 Milliarden US-Dollar ist nach eigenen Angaben das größte Kryptounternehmen in Indien mit mehr als 18 Millionen registrierten Benutzern. Das Unternehmen wird von Andreessen Horowitz, Tiger Global und Coinbase Ventures unterstützt.

Ashish Singhal, der zum ersten Mal öffentlich über die Suche am Donnerstag sprach, sagte, sein Unternehmen arbeite mit der Einheit des Indian Enforcement Directorate im Technologiezentrum Bengaluru an der Funktionsweise seiner Krypto-Plattform.

„Der größte Teil ihres Engagements mit uns bestand darin, zu wissen, was CoinSwitch tut“, sagte Singhal und sagte, die Anfragen umfassten den Betrieb von Krypto-Börsen, das Onboarding von Benutzern und Einzelheiten zu Know-Your-Customer-Normen.

Eine Person mit direkten Kenntnissen sagte, der Fall beziehe sich auf mutmaßliche Verstöße gegen die indischen Devisengesetze. Agenten fragten nach ausländischen Investitionen, Einnahmen und Abflüssen, um die Einhaltung zu überprüfen, und beschlagnahmten Finanzdokumente, sagte die Quelle.

Singhal lehnte es ab, die Vorwürfe der Agentur unter Berufung auf rechtliche Empfindlichkeiten zu spezifizieren.

Die Durchsetzungsdirektion reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Die Untersuchung von CoinSwitch erfolgt inmitten einer verschärften behördlichen Kontrolle des Kryptosektors in Indien.

In einem anderen Fall hat die Behörde in diesem Monat Vermögenswerte von WazirX, einer führenden virtuellen Währungsbörse, in Höhe von 8 Millionen US-Dollar eingefroren, um eine mögliche Rolle bei der Unterstützung von Sofortkredit-App-Unternehmen beim Waschen von Erträgen aus Straftaten zu untersuchen, indem sie sie auf ihrer Plattform in Kryptowährungen umwandeln.

Siehe auch  Der CEO von Crypto.com kündigt Unterstützung für eine neunstellige Investition zur Renovierung und Modernisierung der legendären Arena in Los Angeles an

WazirX bestreitet die Vorwürfe.

Die Agentur sagte, sie führe Geldwäscheuntersuchungen gegen mehrere Schattenbanken und ihre Fintech-Unternehmen wegen möglicher Verstöße gegen Zentralbanknormen und räuberische Kreditvergabepraktiken durch.

Bei der CoinSwitch-Suche ging es „nicht um Geldwäsche“, sagte Singhal. Die Agentur „war mit uns in Bezug auf das Funktionieren unserer Krypto-Plattform in Kontakt und wir arbeiten uneingeschränkt mit ihnen zusammen“, sagte er.

Obwohl keine offiziellen Daten über die Größe des indischen Kryptomarktes verfügbar sind, schätzt CoinSwitch die Zahl der Investoren auf bis zu 20 Millionen mit einem Gesamtvermögen von etwa 6 Milliarden US-Dollar.

(Berichterstattung von Aditya Kalra in Neu-Delhi; Redaktion von William Mallard)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.