Airdrop von VNSMART Airdrop von VNSMART
Krypto News

Infrastrukturrechnung nähert sich dem Gesetz ohne Änderungen der Krypto-Bestimmungen

Das US-Infrastrukturgesetz kommt der Verabschiedung im Kongress einen Schritt näher, ohne dass die umstrittene Sprache geändert wird, die die Kryptowährungsbranche betrifft.
Nach einer kurzen Pattsituation waren die Demokraten im Repräsentantenhaus knapp in der Lage, passieren ein Verfahrensantrag, der es dem Gesetzgeber ermöglicht, an seiner Version des Billionen-Dollar-Scheins zu arbeiten. Die Demokraten stimmten zu, die Frist für die Abstimmung über das vom Senat verabschiedete Infrastrukturgesetz, das eine strenge Krypto-Regulierung enthält, auf den 27. September zu verschieben.

Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi sagt Sie ist fest entschlossen, das Infrastrukturgesetz zu verabschieden.

„In Absprache mit dem Vorsitzenden des Verkehrs- und Infrastrukturausschusses verpflichte ich mich, das parteiübergreifende Infrastrukturgesetz bis zum 27. September zu verabschieden.

Wir müssen das 51-Stimmen-Privileg beibehalten, indem wir den Haushalt verabschieden und mit den Demokraten des Repräsentantenhauses und des Senats zusammenarbeiten, um eine Einigung zu erzielen, damit das Repräsentantenhaus über einen Build Back Better Act abstimmen kann, der den Senat passieren wird.

Airdrop von VNSMART Infrastrukturrechnung nähert sich dem Gesetz ohne Änderungen der Krypto-Bestimmungen, Krypto News Aktuell

Das unveränderte Infrastrukturgesetz enthält eine Klausel, die die Definition von „Makler“ in der Abgabenordnung um „jede Person erweitern würde, die (gegen Entgelt) für die regelmäßige Erbringung von Dienstleistungen zur Übertragung digitaler Vermögenswerte im Namen einer anderen Person“ verantwortlich ist.

Laut einem Brief gesendet vom republikanischen Abgeordneten Tom Emmer aus Minnesota an andere Kongressmitglieder, könnte der lockere Wortlaut des Gesetzentwurfs ansonsten nicht betroffene Akteure im Krypto-Raum einschließen, wie Softwareentwickler oder Validatoren, die nicht in den Geltungsbereich eines „Brokers“ fallen, wie er in der traditionellen Definition definiert ist finanziellen Bereich.

Trotz der Bemühungen mehrerer US-Repräsentanten und Senatoren, einen Kompromiss bezüglich des Gesetzesentwurfs zum Ausschluss von Softwareentwicklern und Netzwerkvalidatoren zu erzielen, wurde der Gesetzentwurf letztendlich unverändert durch den Senat verabschiedet.

Ein Beamter des Finanzministeriums erzählt CNBC in einem Interview, dass die Steuermeldepflichten nicht für Krypto-Unternehmen gelten, die die erforderlichen Informationen nicht bereitstellen können.
.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)