Bitcoin NewsKrypto News

Institutionelles Interesse an BTC erholt sich mit der zweiten aufeinanderfolgenden Woche positiver Zuflüsse

                                                            Im letzten Quartal des Jahres hat Bitcoin seine Dominanz in Bezug auf das Interesse institutioneller Anleger zurückerobert, da es bei den wöchentlichen Zuflüssen die Nase vorn hat.

Laut den neuesten wöchentlichen Digital Asset Fund Flows Prüfbericht von CoinShares haben institutionelle Anleger ihr Engagement in digitalen Währungen weiter erhöht. Die Anlageklasse verzeichnete in der letzten Woche einen Zufluss von insgesamt 90 Millionen US-Dollar, was die siebte Woche in Folge mit positiven Zuflüssen darstellt.

Mehr als 75 % oder 68,7 Millionen US-Dollar der gesamten Zuflüsse flossen zwischen dem 27. September und dem 1. Oktober in Bitcoin-Anlageprodukte, was es die zweite Woche in Folge ist, die die größte Kryptowährung dominiert.

Wachsendes Vertrauen in Bitcoin

Das erneute Vertrauen kommt, kurz nachdem Bitcoin von Ende Juli bis Anfang September die längsten Abflüsse seit etwa acht aufeinanderfolgenden Wochen erlitten hat.

Laut dem Bericht ist die massive Wende bei der Höhe der BTC-Zuflüsse ein Beweis dafür, dass institutionelle Anleger mehr Vertrauen in das Krypto-Asset gewinnen.

„Wir glauben, dass dieser entscheidende Stimmungsumschwung auf das wachsende Vertrauen der Anleger in die Anlageklasse und die entgegenkommenderen Aussagen der US-Börsenaufsichtsbehörde und der Federal Reserve zurückzuführen ist“, sagte CoinShares.

Gemischte Zuflüsse für Altcoins

Auf Seiten anderer Kryptowährungen wies der Bericht jedoch darauf hin, dass die Zuflüsse gemischt waren, wobei einige Altcoins große Aufmerksamkeit erhielten, während andere – nicht viel – erhielten.

Die Anleger zeigten großes Interesse an Ethereum (ETH), wenn man bedenkt, dass es in der letzten Woche rund 20,2 Millionen US-Dollar Zuflüsse verzeichnete.

Cardano (ADA) verzeichnete Zuflüsse von insgesamt 1,1 Millionen US-Dollar, Multi-Asset-Fonds Zuflüsse von 1,9 Millionen US-Dollar und Solana (SOL) verzeichnete 700.000 US-Dollar, was einem massiven Rückgang von etwa 98% gegenüber seinen früheren Höchstständen von 38,9 Millionen US-Dollar entspricht.

Siehe auch  Bitcoin bereitet sich auf neue Allzeithochs vor - Potenzielle Preisexplosion in Sicht

Auf der anderen Seite schnitten Polkadot (DOT) und Binance Coin (BNB) nicht gut ab, da beide Abflüsse von jeweils 800.000 USD verzeichneten.

Trotz der allmählichen Erholung des Marktes nach dem Crash im Juli wies der Bericht darauf hin, dass das in der letzten Woche verzeichnete Handelsvolumen von 2,4 Mrd.

Darüber hinaus enthüllte das CoinShares-Dokument, dass institutionelle Vermögensverwalter derzeit ein kombiniertes verwaltetes Vermögen (AUM) von 57,1 Milliarden US-Dollar haben, wobei Grayscale die Liste anführt.

                                      .

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.