Krypto News

Interpol startet sein eigenes Metaverse – zusammen mit einer Metaverse-Expertengruppe


Am 20. Oktober gab die Internationale Kriminalpolizeiliche Organisation (Interpol) den Start des ersten Metaversums bekannt. Die Organisation enthüllte die Nachricht während des 90. Jahrestages ihrer Generalversammlung in Indien.

Laut der Pressemitteilung ermöglicht das Interpol-Metaverse Benutzern weltweit den Zugriff auf die Interpol-Zentrale in Lyon, Frankreich.

Besucher des Metaversums können andere Beamte über ihre eigenen Avatare erkunden und mit ihnen interagieren, unter anderem an Unterrichtsstunden oder privaten Polizeischulungen und intensiven forensischen Ermittlungstrainings teilnehmen.

Während der Zeremonie konnten Beamte der Generalversammlung mithilfe von VR-Geräten das Metaverse betreten, um durch das Interpol-Gebäude in Frankreich zu gehen.

Interpol bietet Schulungen im Metaverse an

Das Ziel von Interpol ist es, neben dem Angebot von Touren, das Beste aus dem Metaversum herauszuholen, indem es seinen Beamten umfassende Schulungen anbietet, die es ihnen ermöglichen, polizeiliche und forensische Praktiken durchzuführen, ohne eine reale Mission zu beeinträchtigen.

Jürgen Stock, Generalsekretär von Interpol, sagte, dass Interpol daran arbeitet, dass sich Benutzer auf der ganzen Welt auch in dieser neuen Ära virtueller Interaktionen sicher fühlen:

„Für viele scheint das Metaversum eine abstrakte Zukunft anzukündigen, aber die Probleme, die es aufwirft, sind diejenigen, die INTERPOL schon immer motiviert haben – unsere Mitgliedsländer bei der Verbrechensbekämpfung zu unterstützen und die Welt, ob virtuell oder nicht, sicherer für diejenigen zu machen, die sie bewohnen.“

In ähnlicher Weise kündigte Interpol die Einrichtung einer „Metaverse-Expertengruppe“ an, um Gesetze auf globaler Ebene durchzusetzen. Die in Singapur gegründete spezialisierte Einheit wird sich auf die Bekämpfung aller Arten von Verbrechen im Zusammenhang mit Metaversen und Kryptowährungen durch die Verfolgung von Geld konzentrieren.

Siehe auch  Fantom (FTM) Bull Run: 8 % Preisanstieg und robustes zweistelliges Wachstum bei wichtigen Kennzahlen

Während der Zeremonie gaben mehrere Interpol-Experten eine virtuelle Live-Demonstration, bei der sie eine Gruppe von Beamten in der Überprüfung von Reisedokumenten schulten und sie zu einem virtuellen Flughafen „teleportierten“, um ihr Wissen an einem VR-Grenzposten anzuwenden.

Das Verbrechen existiert auch in der Metaverse

Das Metaverse und das Web3 sind Interpol nicht fremd. In einer kürzlichen Wendung der Ereignisse hat Interpol nach dem Zusammenbruch des Terra-Ökosystems eine rote Anzeige für Do Kwon herausgegeben. Es hat auch verschiedene Untersuchungen über die Verwendung von Kryptowährungen bei Cyberkriminalität und traditionellen kriminellen Aktivitäten veröffentlicht.

Laut dem am 19. Oktober vorgelegten Bericht der Generalversammlung haben Cyber-Bedrohungen laut Daten, die in den 195 Mitgliedsländern der Organisation gesammelt wurden, weltweit exponentiell zugenommen, sodass diese neue Implementierung darauf abzielt, einen kriminellen Sektor anzugreifen, der zu einer aufkommenden Bedrohung wird.

Darüber hinaus sagte Interpol, dass Finanzkriminalität und Cyberkriminalität miteinander verbunden sind, da viele von ihnen durch digitale Technologien ausgeführt werden, die auch der Geldwäsche dienen.

Aus diesem Grund stellte Stock fest, dass sich die Metaverse-Schulungsinitiative und das taktische Team in den kommenden Jahren weiterentwickeln werden, um „ein echter Gewinn für Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt“ zu werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.