Krypto News

JPMorgan bringt seine JPM Coin in den Interbankenhandel

JPMorgan’s JPM Coin jetzt auf Partior für Interbank-Transaktionen

Jpm coin, das offizielle Token von JPMorgan, könnte nun für Interbank-Transaktionen verwendet werden, da es auf Partior, einem auf Blockchain basierenden Bankabwicklungssystem, debütiert hat. Die Plattform, die gemeinsam von JPMorgan, der DBS Bank, Temasek und Standard Chartered ins Leben gerufen wurde, ermöglicht es den Kunden, Werte zwischen diesen Banken mithilfe von Blockchain-Assets zu übertragen.

JPMorgan’s JPM Coin in Partior aufgenommen

Jpm coin, das von JPMorgan zur Abwicklung von Milliarden von Transaktionen innerhalb derselben Bank verwendet wird, wird nun auch zur Durchführung von Interbank-Transaktionen eingesetzt. Das Asset debütierte kürzlich auf Partior, einem Blockchain-Ledger, das Interbank-Transaktionen mithilfe von Blockchain-Assets ermöglicht und damit seine Nutzungsmöglichkeiten erweitern könnte.

Partior, das in gemeinsamer Anstrengung von JPMorgan zusammen mit der DBS Bank, Temasek und Standard Chartered ins Leben gerufen wurde, bietet schnelle, multivalutäre Transaktionen zwischen seinen Mitgliedern. Dennoch ist das Netzwerk immer noch auf das Korrespondenzbankwesen angewiesen, um die Ergebnisse dieser Transaktionen abzuwickeln, wodurch das herkömmliche Bankensystem erhalten bleibt.

Potenzielles Wachstum von JPM Coin auf Partior

Obwohl das in Singapur ansässige Projekt bereits live ist, sind die Details zu seiner inneren Funktionsweise und die Nutzerzahlen immer noch unklar. Ledger Insights berichtete, dass sie glaubten, dass die DBS Bank auf der Plattform live ist, aber dass andere Banken sie noch nicht nutzen. JPMorgan hat andere in den USA ansässige Banken übertroffen, die noch keine Genehmigung zur Bereitstellung dieser Art von Lösung erhalten haben, da sie im Mai ein Schreiben ohne Einwände vom United States Office of the Comptroller of the Currency für die Nutzung von Partior erhalten haben.

Siehe auch  Hier sind laut Top Crypto Strategist die potenziellen Bärenmarkt-Bodenziele für Bitcoin (BTC).

Die Integration von jpm coin in Partior könnte jedoch seine Nutzung fördern, angesichts der Größe und Bedeutung des Blockchain-Tokens von JPMorgan und seiner nahezu allgegenwärtigen Präsenz auf den Bankenmärkten. Im Oktober erklärte Takis Georgakopoulos, Global Head of Payments bei JPMorgan, dass das Token täglich zur Abwicklung von 1 Milliarde Dollar verwendet werde.

Im November sagte Umar Farooq, Global Head of Financial Institution Payments bei JPMorgan, dass die Bank erwartete, dass diese Zahlen ansteigen würden, und erklärte, dass das Netzwerk in den nächsten ein oder zwei Jahren täglich Transaktionen im Wert von 10 Milliarden Dollar erreichen könnte.

Was denken Sie über das potenzielle Wachstum von JPM Coin unter Verwendung des Partior-Netzwerks? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.