Krypto News

Junge Erwachsene fordern politische Anerkennung des Krypto-Sektors vor der anstehenden Wahl in Großbritannien

Kryptowährung: Welche Rolle spielt sie in der Politik der jungen Wähler?

Die jungen Wähler Großbritanniens fordern, dass "Krypto" verstärkt auf die politische Agenda gesetzt wird. Insbesondere vor der anstehenden Neuwahl glaubt mehr als ein Drittel der jungen Erwachsenen, dass das Wachstum des "Krypto" -Sektors ein entscheidender Faktor für Politiker sein sollte, wobei vier von zehn denken, dass es für die Wirtschaftsaussichten des Vereinigten Königreichs von entscheidender Bedeutung ist. Inmitten einer zunehmenden Akzeptanz bekunden auch ähnlich viele (32%) Bedenken über die zukünftigen Aussichten des Sektors vor dem Regierungswechsel.

Laut einer neuen Studie, die von Zumo, der B2B-Digital-Asset-Infrastruktur, in Auftrag gegeben und von Focaldata durchgeführt wurde, sind 34% der 18-24-jährigen und 25-34-jährigen Briten der Meinung, dass das Wachstum der "Krypto" -Branche im Fokus der Politiker des Landes stehen sollte. Ein Viertel aller Erwachsenen (und 44% in London, einem bedeutenden Fintech-Hub) halten es nun für wichtig für das Wirtschaftswachstum, dass das Vereinigte Königreich seine Position als Hub für digitale Vermögenswerte stärkt, wobei der Anteil auf vier von zehn 18-24-Jährigen (42%) und 25-34-Jährigen (41%) steigt.

Diese Stimmung folgt auf die jüngste Konsultation der Bank of England und der Financial Conduct Authority (FCA) zu einem Digital Securities Sandbox, die darauf abzielt, die Nutzung digitaler Vermögenswerte in den Finanzmärkten zu erleichtern. Im Mai 2024 wurden die ersten britischen "Krypto" -Exchange Traded Products (ETPs) an der Londoner Börse gelistet.

Die Umfrage von Zumo und dem Meinungsforschungsunternehmen Focaldata unter mehr als 3.000 britischen Erwachsenen ergab auch, dass 38% der 18-24-Jährigen selbst in "Kryptowährungen" investiert haben, während 40% (und 37% der 25-34-Jährigen) Freunde und Familienmitglieder kennen, die "Krypto" besitzen. Eine ähnliche Anzahl (39%) der 18-24-Jährigen (und 37% der 25-34-Jährigen) betrachten den aufstrebenden Sektor als einen Weg zu höheren langfristigen Renditen ihrer Investitionen.

Siehe auch  Frankreich geht erste Partnerschaft zur Einführung von NFT-Karten ein

Jedoch äußern ein Drittel (32%) der 18-24-Jährigen und 25-34-Jährigen Bedenken hinsichtlich der zukünftigen Aussichten des Sektors, da eine Reihe von "Krypto-freundlichen" Abgeordneten bestätigt haben, dass sie nicht zur Wiederwahl antreten werden.

Nick Jones, Gründer und CEO von Zumo, betonte die Notwendigkeit, dass Krypto mehr Aufmerksamkeit in der Politik bekommt. Angesichts des weit verbreiteten Ausnahmezustands im traditionellen Finanzsystem sollte das Vereinigte Königreich alternative finanzielle Lösungen unterstützen und die neuen Ideen und Strukturen, die einen Mehrwert für Verbraucher bieten, fördern.

Zumo war die erste digitale Asset-Plattform, die die technologischen Anforderungen des neuen Finanzförderungsregimes der FCA für "Krypto-Asset" -Unternehmen integrierte, das im Oktober 2023 in Kraft trat. Diese rechtzeitige Reaktion unterstreicht das Engagement des Unternehmens für die Einhaltung der regulatorischen Richtlinien und den Schutz der Verbraucher.

Zumo glaubt, dass jeder Zugang zu nachhaltiger Finanzierung haben sollte und dass Blockchain das Potenzial hat, dies global zu ermöglichen. Das Unternehmen setzt sich für eine bessere Welt für digitale Vermögenswerte ein und bietet nachhaltige, zugängliche und sichere Wege, um die Vorteile von Web3 zu erschließen.

Als auf Unternehmen ausgerichtete Digital-Asset-as-a-Service-Plattform bietet Zumo eine schnelle, flexible und compliance-sensible Markteintrittslösung, die es Fintechs, Banken, Vermögensverwaltern und Marken ermöglicht, ihren Kunden einfach, sicher und nachhaltig die Werkzeuge der Zukunft anzubieten. Dabei werden neue Einnahmequellen erschlossen, Kunden gewinnen und die Kundenbindung unterstützt.

Zumo hat sein Engagement für eine gerechtere Gesellschaft und einen nachhaltigeren Planeten mit einer ehrgeizigen Strategie für Klimaneutralität bis 2030 untermauert. Das Unternehmen engagiert sich für die Dekarbonisierung der Branche für digitale Vermögenswerte, arbeitet eng mit dem Weltwirtschaftsforum und der OECD zusammen und war ein früher Unterzeichner des Crypto Climate Accord.

Siehe auch  Krypto-Experte erklärt, warum der Absturz des Bitcoin-Preises auf 40.000 US-Dollar keine schlechte Sache ist

Focaldata ist eine Forschungsplattform, die Stichprobenziehung, Skripting, Feldarbeit und Datenverarbeitung in einem einzigen intuitiven Tool kombiniert. Die Plattform verwendet Technologie und auf maschinellem Lernen basierende Techniken, um öffentliche Einstellungen und Verhaltensweisen genauer und effizienter zu messen als traditionelle Forschungsagenturen.

In einer Zeit, in der sich die Finanzlandschaft kontinuierlich verändert und neue Technologien wie Kryptowährungen einen immer größeren Stellenwert einnehmen, scheinen junge Wähler in Großbritannien eine starke Meinung zu haben. Die Forderung nach einer stärkeren Berücksichtigung von "Krypto" in der Politik spiegelt die wachsende Akzeptanz und Bedeutung dieses Sektors wider. Es bleibt abzuwarten, ob Politiker diesen Ruf hören und entsprechend handeln werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.