DataEthereum NewsKrypto NewsTron

Justin Sun setzt 20.000 ab Ethereum (ETH) Von Lido Finance, was ist los?

Justin Sun, Mitbegründer von Tron, hat kürzlich durch eine Transaktion von 20.000 Ethereum (ETH) im Wert von rund 32,4 Millionen US-Dollar für Aufsehen gesorgt. Die Gelder wurden von einer Krypto-Wallet, die in Verbindung mit Sun steht, an die Krypto-Börse Binance überwiesen. Dieser Transfer wurde von der Analyseplattform The Data Nerd erfasst und auf X geteilt.

Der ETH-Preis ist in den letzten Tagen um etwa 4 % gesunken, was durch eine Doppelbalkenformation im Tages-Chart bestätigt wurde. Diese Entwicklung könnte darauf hindeuten, dass die Bären die Kontrolle übernommen haben und möglicherweise zu weiteren Verkäufen führen. Tracker zeigen, dass ETH nun auf einem Wochentief liegt.

In der technischen Analyse wird darauf hingewiesen, dass Verluste aufgrund steigender Volumina oft auf eine hohe Beteiligung hindeuten. Ein Anstieg der Preise könnte jedoch zu einer Erholung führen, während ein hoher Verkaufsdruck zu einem weiteren Ausverkauf führen könnte. Es bleibt unklar, ob Justin Sun beabsichtigt, ETH zu verkaufen, nachdem er die Münzen an Börsen transferiert hat. Solche Transfers sind oft mit Ausverkäufen verbunden, da sie als bärisches Signal interpretiert werden können.

Der Data Nerd hat festgestellt, dass die Preise bereits gefallen sind, als das Wallet das letzte Mal ETH zu Huobi (jetzt HTX) transferiert hat. Im August wurden 5.000 ETH auf HTX überwiesen, eine Woche bevor die ETH-Preise um 12 % einbrachen. Dies zeigt, dass Suns Transaktionen in der Vergangenheit Auswirkungen auf den ETH-Preis hatten.

Es ist erwähnenswert, dass Justin Sun im Jahr 2023 bereits eine massive Transaktion von 150.000 ETH im Wert von etwa 240 Millionen US-Dollar an Lido Finance durchgeführt hat. Dies war die größte Einzeltransaktion und zwang Lido Finance dazu, die Funktion “Einsatzratenbegrenzung” zu aktivieren, um die Anzahl der einsetzbaren Münzen auf 150.000 ETH zu begrenzen. Lido Finance bezeichnete diese Funktion als “Sicherheitsventil”, um mögliche Nebenwirkungen zu verhindern.

Siehe auch  Vier Under-the-Radar-Altcoins brechen in nur sieben Tagen zu 100 % oder mehr aus und überstrahlen damit die Bitcoin- und Krypto-Märkte insgesamt

Es bleibt abzuwarten, wie sich der ETH-Preis weiterhin entwickeln wird und ob Justin Suns Transaktionen weiterhin Einfluss auf den Markt haben werden. Von Interesse ist auch, ob weitere große Transaktionen von prominenten Personen Auswirkungen auf den Kryptomarkt haben könnten.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.