Bitcoin NewsDataKrypto NewsLinkStatusTrust

Krypto-Lösegeld gefordert, um kompromittierte Server des indischen Krankenhauses wiederherzustellen: Bericht


Indiens größtes und fortschrittlichstes staatliches Krankenhaus, besser bekannt unter seinem Akronym AIIMS (The All India Institute of Medical Sciences), erlitt am 23. November einen Hackerangriff auf seine Server.

Selbst als sie den sechsten Tag in Folge außer Betrieb blieben, tauchte eine neue Wendung in den laufenden Ermittlungs- und Wiederherstellungsbemühungen mehrerer Behörden auf.

Eine führende Nachrichtenagentur behauptete am Montag, dass die Angreifer ein Lösegeld in Höhe von 200 Millionen Rs (25 Millionen US-Dollar) gefordert hätten, um fast 50 Server wiederherzustellen, die nach den Ereignissen ausgefallen seien.

Forderung nach Lösegeld in Höhe von 25 Millionen US-Dollar

Press Trust of India (PTI) teilte in einem Bericht am Montag mit, dass Hacker ein Lösegeld in Höhe von Rs. 200 crores (25 Millionen US-Dollar) in Kryptowährung, um die kompromittierten Server wiederherzustellen.

PTI Pleite diese Nachricht auch auf Twitter. „Hacker haben angeblich rund Rs 200 cr in Kryptowährung von AIIMS-Delhi verlangt, da sein Server den sechsten Tag in Folge außer Betrieb bleibt; Patientenversorgung im Notfall, ambulante, ungeduldige Labortrakte, die manuell verwaltet werden: Quellen.“ Es sagte.

Vorfälle von Ransomware-Angriffen und die Verwendung von Kryptowährung, um schmutziges Geld zu erhalten, scheinen ziemlich häufig zu sein.

CryptoPotato berichtete letzten Monat, dass das US-Justizministerium 22 Millionen Dollar in BTC von dem 35-jährigen kanadischen Staatsbürger Sebastien Vachon-Desjardins beschlagnahmt hat, der an Ransomware-Angriffen beteiligt war. Vachon-Desjardins wurde ebenfalls zu 20 Jahren Bundesgefängnis verurteilt.

Bei einem weiteren Vorfall im vergangenen Monat zahlte die brasilianische BRB Bank Berichten zufolge 50 BTC an Hacker, um gesperrte sensible Daten abzurufen, nachdem diese nach einer Sicherheitsverletzung gestohlen worden waren.

Die Polizei von Delhi bestreitet die Lösegeldforderung

Ein paar Stunden nach dem PTI-Bericht, der von indischen Medien häufig aufgegriffen wurde, stellte die Polizei von Delhi in einem Tweet klar, dass die AIIMS-Behörden sie nicht über die Lösegeldforderung informiert haben.

„Einige Teile der Presse berichten, dass Lösegeld für die Wiederherstellung des @aiims_newdelhi-Servers gefordert wurde. Keine derartigen Informationen wurden von den AIIMS-Behörden zur Kenntnis gebracht. #DelhiPoliceUpdates“, Polizei von Delhi getwittert.

Untersuchungs- und Restaurierungsbemühungen

Indiens führende Ermittlungs- und IT-Reaktionsbehörden, darunter die National Intelligence Agency (NIA) und das India Computer Emergency Response Team (CERT-IN), untersuchen den Vorfall und versuchen, die Server wieder funktionsfähig zu machen.

Es wird befürchtet, dass der Hack die Daten von 30-40 Millionen Patienten verletzt hat. AIIMS ist auch das Krankenhaus, in dem die meisten VIPs der Regierung, einschließlich ehemaliger Premierminister, behandelt werden.

Inzwischen, SPflegedienste werden in ambulanten, stationären, Labor- und Notfallabteilungen manuell verwaltet. AIIMS mit Sitz in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi behandelt jeden Tag durchschnittlich 12.000 neue Patienten in der Ambulanz. AIIMS verfügt über fast 50 Server, um seinen Betrieb auszuführen, und alle sind derzeit ausgefallen.

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von JustDial

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.