AlexBitcoinKrypto NewsTetherTrust

Kryptoverse: Tether verstärkt den Zugriff auf die wackelnde Welt der Stablecoins

Von Medha Singh und Lisa Pauline Mattackal

(Reuters) – Die Welt der Stablecoins sieht plötzlich wackelig aus.

Auf dem 137-Milliarden-Dollar-Markt könnten seismische Verschiebungen im Gange sein, nachdem die in New York ansässige Paxos Trust Company, die die Stablecoin von Binance prägt, angekündigt hat, die Ausgabe neuer BUSD-Token einzustellen, nachdem die US-Aufsichtsbehörden den Vermögenswert als nicht registriertes Wertpapier eingestuft haben.

Der Schritt in den USA hat dazu geführt, dass Investoren die zukünftige Form des Marktes für Stablecoins in Frage stellen, Token, die normalerweise durch traditionelle Vermögenswerte wie Dollar und US-Treasuries gedeckt sind, um die wilden Schwankungen zu zähmen, die Kryptowährungen charakterisieren.

Die unmittelbaren Auswirkungen waren jedoch nicht negativ für den Stablecoin-Markt als Ganzes; Der Gesamtwert ist seit der Ankündigung von Paxos am 13. Februar um 2 Milliarden US-Dollar gestiegen.

„Es gibt viel zu viel Nachfrage nach Dollar-basierten Stablecoins, als dass sie verschwinden würden“, sagte Alex Miller, CEO des Bitcoin-Entwicklernetzwerks Hiro.

Stattdessen wetteifern Konkurrenten darum, von den Problemen von BUSD, dem drittgrößten Stablecoin der Welt, zu profitieren, dessen Marktwert laut CoinGecko.com von 16,1 Milliarden US-Dollar auf 12,9 Milliarden US-Dollar geschrumpft ist, wobei sich sein Marktanteil von 12,1 % auf 9,4 % verringert hat.

Der Marktführer Tether (USDT) war ein großer Nutznießer und hat seine Marktkapitalisierung um 1,9 Milliarden US-Dollar auf 70,3 Milliarden US-Dollar seit den Nachrichten erhöht. Es beherrscht jetzt 52,6 % des Stablecoin-Marktes, gegenüber knapp über 51 %.

Die USD-Münze von Circle, die zweitgrößte Stablecoin, stieg um über 700 Millionen US-Dollar auf 42 Milliarden US-Dollar und steigerte ihren Marktanteil von 30,9 % auf 31,3 %.

Siehe auch  Ethereum Price Reclaims Nachfragezone von 1.200 $ – Hier sind die Niveaus zu beobachten

Und der Gewinner ist … Tether

Stablecoins sind ein wichtiger Bestandteil der Kryptosphäre, da ihr stabiler Wert bedeutet, dass sie verwendet werden, um Überweisungen zwischen Kryptowährungen oder in normales Bargeld zu erleichtern. Händler verwenden diese Token auch, um ihre Positionen abzusichern, und daher ist ein schwindender Marktwert mit sinkender Liquidität und Hebelwirkung auf dem breiteren Kryptomarkt verbunden.

Markus Thielen, Leiter Forschung und Strategie bei der Kryptofirma Matrixport, sagte, die Ankündigung von Paxos und der anschließende Einbruch des BUSD hätten eine große Verschiebung auf dem Stablecoin-Markt verursacht.

„Und Tether gewinnt.“

Die breiteren Auswirkungen auf den Kryptomarkt scheinen ebenfalls eingedämmt worden zu sein, da Bitcoin in der vergangenen Woche um 14 % auf 24.902 $ gestiegen ist, was die Befürchtungen abschüttelt, dass die Zentralbanken die Zinsen weiter erhöhen werden.

Einer der Gründe für die optimistische Reaktion ist, dass BUSD weitgehend für den Handel auf Binance, der weltweit größten Krypto-Handelsplattform, verwendet wird, während seine Verwendung in anderen Teilen der Krypto-Welt laut dem Analyseunternehmen Kaiko begrenzt ist.

„Während BUSD in DeFi verwendet wird, ist es für das Ökosystem nicht systemrelevant“, sagte Riyad Carey von Kaiko.

Wetten auf zukünftige Preise

Die Entwicklungen rund um den Stablecoin von Binance haben auch den Handel auf konkurrierenden Plattformen angekurbelt; Seit dem 1. Februar ist die Bitcoin-Liquidität von Binance laut Kaiko um fast 30 % gesunken, während die der US-amerikanischen Coinbase um fast 15 % gestiegen ist.

Das tägliche Open Interest für Bitcoin zu BUSD Perpetual Swaps ist von über 17.000 Bitcoin Anfang Februar auf 13.726 Bitcoin gesunken, wie Binance-Daten zeigten, was darauf hindeutet, dass Händler Wetten auf zukünftige Preise für BUSD zurückgezogen haben.

Siehe auch  Bitcoin könnte wie Gold gehandelt werden, sagt der CEO von Bitstamp USA

Während eine gewisse Unsicherheit über die Auswirkungen des Urteils der US-Börsenaufsichtsbehörde auf andere Stablecoins besteht, scheint sich der Markt nach Ansicht einiger Krypto-Akteure angepasst zu haben.

„Es ist vorerst unwahrscheinlich, dass dies eine entscheidende große strukturelle Veränderung des Marktes darstellt“, sagte Vetle Lunde, Analyst bei Arcane Research. Er fügte hinzu: „Die Durchsetzung gegen USDC oder die nicht in den USA ansässige USDT könnte dramatischere Auswirkungen haben.“

(Berichterstattung von Medha Singh und Lisa Pauline Mattackal in Bengaluru; Redaktion von Tom Wilson und Pravin Char)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.