BitcoinEthereumFontKrypto News

Laut Top-Analysten passiert Folgendes im Monat September mit den Kryptomärkten

Ein weit verbreiteter Kryptoanalyst untersucht die Entwicklung der Kryptomärkte in den 12 Jahren, um festzustellen, wie sich digitale Vermögenswerte in diesem Monat voraussichtlich entwickeln werden.
In einem neuen Video-Update teilt der beliebte Krypto-Händler Benjamin Cowen seinen 766.000 YouTube-Abonnenten mit, dass neun der letzten Dutzend Septembers Bitcoin (BTC) in den roten Zahlen endeten.

„Wenn wir zurückgehen und uns alle vorherigen September ansehen, nur bis 2010, können Sie tatsächlich sehen, dass alle bis auf drei rot waren und die einzigen, die grün waren, eine Bewegung von etwa 2,5 % nach oben zeigten, a 6 % und 15 % bewegen sich nach oben.“
Quelle: Benjamin Cowen/YouTube
Wie für Ethereum (ETH) sagt Cowen, dass die historischen Daten auch ein ähnliches Muster für die führende Smart-Contract-Plattform zeigen.

„Wir könnten uns auch andere Dinge ansehen, wie z Ethereumund frage mich, ob das die gleichen Ergebnisse liefert, und im Durchschnitt ist es im Durchschnitt richtig.

Sie sehen eine Bewegung von -12 % von ETH im September. [It] bedeutet nicht, dass alle September rot sind. Es gibt ein paar, die grün sind, aber im historischen Durchschnitt würde man erwarten, dass es rot ist.

Zum Beispiel ist dieser September grün, was nicht unbedingt die Vorstellung widerlegt, dass der September tendenziell ein blutiger Monat für Krypto ist, es könnte nur sein, dass Sie manchmal Abweichungen von der Norm sehen.“
Laut Top-Analysten passiert Folgendes im Monat September mit den Kryptomärkten, Krypto News AktuellQuelle: Benjamin Cowen/YouTube
Mit Blick auf die Performance der Gesamtmarktkapitalisierung (TMC) von Krypto zeigt Cowen anhand von Daten aus den Vorjahren die historischen September-Probleme der Anlageklasse weiter auf.

„Sie können sehen, dass im Durchschnitt seit 2010 der September der einzige Monat ist, der rote Zahlen schreibt. Das letzte Mal, dass der September für die gesamte Anlageklasse grün war, war 2016 und 2015, aber wir hatten fünf Jahre in Folge, in denen der September kein so großartiger Monat war, und wenn Sie das zurücknehmen, um 2017 zu sagen , liegt die durchschnittliche Rendite im September bei etwa 7,5 % nach unten.“
Laut Top-Analysten passiert Folgendes im Monat September mit den Kryptomärkten, Krypto News AktuellQuelle: Benjamin Cowen/YouTube
Während Krypto im September im Allgemeinen größtenteils rückläufig war, stellt Cowen fest, dass es für den Markt für digitale Assets immer noch möglich ist, diesen Monat grün abzuschließen.

„September ist historisch gesehen kein guter Monat für Krypto. Bedeutet das nun definitiv, dass wir einen roten Monat haben müssen? Nein, tut es nicht, und der Grund dafür ist, dass nur weil etwas passiert, es nicht jedes Mal passieren muss.“


ich

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Ziema/Pooh Yuphayao

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.