Krypto News

Ölgeschäfte zwischen Indien und Russland brechen Dollar-Dominanz im internationalen Handel weg – Economics

Am Mittwoch berichtete Reuters, dass westliche Sanktionen gegen Russland und der Ölhandel zwischen Moskau und Indien begonnen haben, die jahrzehntelange Dominanz des Dollars im internationalen Ölhandel zu untergraben. Die Ölgeschäfte zwischen Indien und Russland wurden in anderen Währungen abgewickelt, was die Dominanz des US-Dollars im Ölhandel unter Druck setzte.

Quellen sagen, dass Nicht-US-Währungen bei indisch-russischen Ölgeschäften insgesamt "mehrere hundert Millionen Dollar" betragen

In den letzten Monaten hat Bitcoin.com News über mehrere Fälle berichtet, in denen Analysten und Ökonomen vermuten, dass Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, die zusammen als BRICS-Staaten bekannt sind, versuchen, den US-Dollar zu untergraben. Am 8. März berichteten die Reuters-Kolumnisten Nidhi Verma und Noah Browning darüber, wie Indiens Ölgeschäfte mit Russland der Dominanz des US-Dollars im internationalen Ölhandel eine „Delle“ hinterlassen haben.

Ölhändler und Bankquellen sagten den Reportern, dass indische Kunden für russisches Öl vollständig in nicht auf US-Dollar lautenden Fiat-Währungen bezahlen, einschließlich Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Die Quellen sagten, dass die Transaktionen in den letzten drei Monaten „mehrere hundert Millionen Dollar“ an Transaktionen zwischen den beiden Ländern ausmachten. Drei Quellen mit direkter Kenntnis der Angelegenheit entschieden sich aufgrund der „Sensibilität des Problems“ dafür, die Informationen anonym offenzulegen.

Der Bericht ist nicht das erste Mal, dass Berichte und Quellen darauf hinweisen, dass Indien Berichten zufolge Öl aus Russland zu einem erheblichen Preisnachlass bezieht. Die geschätzte Preisobergrenze von 60 USD pro Barrel wurde im vergangenen Jahr bei verschiedenen Gelegenheiten gemeldet. Es wurde auch behauptet, dass ein großer Teil des Öls einfach seinen Weg zurück zu den europäischen Tankstellen findet, nachdem Indien das Rohöl angeblich gegen eine Prämie verkauft hat.

Siehe auch  Lord Jim O'Neill, Ökonom, bezeichnet BRICS-Währungsidee als "lächerlich" - behauptet, dass China und Indien sich nie in irgendetwas einig sind.

Ein ehemaliger Chefökonom des US-Außenministeriums, Daniel Ahn, sagte am Mittwoch gegenüber Reuters, dass die „Stärke des Dollars unübertroffen ist“. Ahn nannte die Schritte der Russischen Föderation "vorübergehende Gewinne", die nicht viel bewirken werden. „Russlands kurzfristige Versuche, Dinge gegen andere Währungen als den Dollar zu verkaufen, sind nicht die wirkliche Bedrohung westlicher Sanktionen“, sagte Ahn in einer Erklärung.

Welche Auswirkungen werden Ihrer Meinung nach die Ölgeschäfte zwischen Indien und Russland, die in Nicht-US-Währungen abgewickelt werden, auf den globalen Ölhandel und die Dominanz des US-Dollars darin haben? Teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.