Krypto News

Orbit Bridge Hack bestätigt: Über $81,5 Millionen in Kryptowährungsvermögen verloren

Orbit Bridge: Verlust von über $81,5 Millionen durch Hackerangriff

Überblick

Orbit Bridge, ein inter-blockchain Brückenprotokoll, hat bestätigt, dass es kürzlich Opfer eines Angriffs wurde und dabei über $81,5 Millionen in verschiedenen Assets wie USDT, DAI, USDC, WBTC und ETH verloren hat. Die Verantwortlichen für den Angriff wurden kontaktiert und Orbit Chain hat Cryptobörsen gebeten, gestohlene Assets einzufrieren.

Erster Hackerangriff im Jahr 2024

In einem der ersten Hackerangriffe des Jahres 2024 wurde Orbit Bridge, eine interoperable Blockchain-Lösung, Opfer eines Angriffs, bei dem über $81,5 Millionen an Kryptowährungs-Assets verloren gingen. Der Angriff wurde erstmals von einem Benutzer namens Kgjr entdeckt, der auf einen möglichen Asset-Abfluss hinwies. Die Hacker konnten dabei $30 Millionen in USDT, $10 Millionen in USDC und DAI sowie fast 231 WBTC und 9.500 ETH in fünf verschiedene frische Wallets abziehen.

Orbit Chains Team hat den Vorfall bestätigt und versucht, Kontakt mit den Angreifern aufzunehmen, indem sie zwei Nachrichten mit nicht offengelegten Absichten geschickt haben. Gleichzeitig hat Orbit bekannt gegeben, dass sie die Hilfe aller großen Börsen angefordert haben, um diese Gelder einzufrieren.

Am X erklärte Orbit:
"Wir stehen in engem Kontakt mit den Strafverfolgungsbehörden und arbeiten hart daran, die gestohlenen Assets aufzuspüren und einzufrieren."

Mögliche Verbindung zu nordkoreanischen Gruppen

Aufgrund der angewandten Methode hat der Ermittler Tay diesen Hack mit der Arbeit nordkoreanischer Hacker in Verbindung gebracht und darauf hingewiesen, dass 2024 ein Jahr von Milliarden von Dollar an Vorfällen sein könnte, die mit diesen Gruppen in Verbindung stehen. Orbit hat die Möglichkeit dieser Verbindung anerkannt und erklärt, dass "nach einer gründlichen Überprüfung des Anspruchs ein angemessener Reaktionsplan entwickelt wird."

Siehe auch  Unbeständiger Verlust, der stille Killer von Crypto, bedroht die Kernprinzipien von DeFi: Bancor

Orbit rief auch dazu auf, sich vor Betrügereien zu hüten, die eine Rückerstattung und Entschädigung für die durch den Hack verursachten Verluste versprechen, und stellte klar, dass alle neuen Informationen zu diesem Vorfall über geeignete Kanäle geteilt werden.

Fazit

Es wurde kürzlich berichtet, dass im Jahr 2023 mindestens $1,7 Milliarden bei solchen Vorfällen verloren gegangen sind. Was denkst du über den Orbit Bridge Hack und seine mögliche Verbindung zu nordkoreanischen Gruppen? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.