AmberDataKrypto NewsLinkStatus

Personalabbau der Amber Group in diesem Jahr um 5 % bis 10 %


Das Blockchain-Unternehmen Amber Group wird in diesem Jahr einen Personalabbau im Bereich von 5 % bis 10 % verzeichnen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Singapur beschäftigt etwa 900 Mitarbeiter, die vor dem Bullenmarkt 2021 von etwa 200 auf 300 steigen.

Personalabbau

„Wir reduzieren derzeit Positionen, die angesichts der Marktbedingungen eine niedrigere Priorität haben, und erhöhen die Mitarbeiterzahl in Rollen mit höherer Priorität“, sagte der Mitbegründer des Unternehmens, Tiantian Kullander, gegenüber Bloomberg und fügte hinzu, dass das Unternehmen die globale Mitarbeiterzahl jedes Quartal überprüft und anpasst .

Das Unternehmen stellt außerdem für mindestens 18 Stellen an verschiedenen Standorten in den USA, Singapur, Hongkong und dem Vereinigten Königreich ein, so Bloomberg Bericht sagte.

In eigener Sache
Personalabbau der Amber Group in diesem Jahr um 5 % bis 10 %, Krypto News Aktuell

Autoren und Analysten gesucht! Wir vergrößern unser Team und suchen engagierte Autoren und Analysten, die uns mit ihren Artikeln bereichern. Werde jetzt Autor und mach dir einen Namen in der Wirtschafts-Branche. Reiche jetzt deinen Gastartikel ein und bewirb dich gleichzeitig als neuer Autor für unser Netzwerk, bestehend aus 14 korrospondierenden Magazinen und Newsportalen in 8 Sprachen.

Jetzt bewerben und Gastartikel einreichen

Nach fast einem Jahr des Bullenmarktes, als die Kernschmelze im Mai begann, mussten mehrere führende Krypto-Plattformen plötzliche Entlassungspläne bekannt geben.

Huobi kündigte an, mindestens 30 % seiner Belegschaft abzubauen, was später von anderen Unternehmen nachgeahmt wurde:

Münzbasis 18%, BlockFi 20%, Zwillinge 10%, Blockchain.com 25%, Offenes Meer 20%, Banxa 25 % und Vauld 30%.

200 Millionen Dollar Finanzierung

Im Februar Amber Group abgeschlossen eine Serie-B+-Runde in Höhe von 200 Millionen US-Dollar mit einer Bewertung von 3 Milliarden US-Dollar, angeführt von Temasek zusammen mit Sequoia China, Pantera Capital und Tiger Global Management, wobei unter anderem auch Coinbase Ventures beteiligt ist.

Das Unternehmen sagte, es plane, den Fonds für Expansion und strategische Akquisitionen sowie andere nachhaltige Initiativen zu verwenden. Letztes Jahr sammelte die Amber Group in der Runde der Serie B 100 US-Dollar.

WhaleFin ist die Digital-Asset-Plattform der Amber Group für Privatanleger und Händler und hat kürzlich Sponsorenverträge mit Chelsea FC und Atletico de Madrid unterzeichnet.

Im Cost-Cutting-Modus

Neben Entlassungen haben sich auch führende Handelsplattformen wie FTX und CryptoCom aus teuren Sport-Sponsoring-Deals zurückgezogen, offenbar im Rahmen von Sparmaßnahmen im aktuellen Krypto-Winter. Berichten zufolge zahlte FTX zuletzt 135 Millionen US-Dollar für die Namensrechte der Mehrzweck-Spielhalle Miami Heat rausgezogen eines Trikot-Patch-Sponsoring-Deals mit MLBs Los Angeles.

Ähnliches gilt für CryptoCom, das im vergangenen Jahr die Namensrechte des Staples Center in Los Angeles für satte 700 Millionen US-Dollar gekauft hat Rückzieher eines 495-Millionen-Dollar-Sponsoring-Deals mit der UEFA Champions League.

Binance und FTX kündigten jedoch an, dass sie ihre Belegschaft aufstocken würden, wobei der CEO von Binance, Changpeng Zhao, berühmt ist Spaß machen derjenigen, die sich im Juni in einem Tweet für Super-Bowl-Werbung und Stadion-Namensrechte entschieden haben.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.