Bitcoin NewsDataKrypto NewsLink

SEC verzögert Entscheidung über VanEcks neuesten Bitcoin-ETF-Antrag

Der globale Investmentmanager VanEck muss erneut länger auf eine Entscheidung der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) über den jüngsten Antrag des Unternehmens auf ein börsengehandeltes Bitcoin-Produkt (ETF) warten.

Die Aufsichtsbehörde weigert sich, einen Bitcoin-Kassa-ETF in den USA zu genehmigen, während sie einige Futures-basierte ETFs zugelassen hat.

  • Die SEC kündigte in einer Einreichungdie besagt, dass sie ihre Entscheidung über eine vorgeschlagene Regeländerung zur Notierung des Spot-Bitcoin-ETF von VanEck bis zum 11. Oktober 2022 aufschieben wird.
  • Dem Dokument zufolge hat die Kommission seit der Aufforderung zur Stellungnahme am 13. Juli 2022 keine Kommentare oder Rückmeldungen zum Antrag des Unternehmens erhalten.
  • Ein Auszug aus der Bekanntmachung lautet:

"Die Kommission hält es für angemessen, eine längere Frist für die Behandlung der vorgeschlagenen Regeländerung festzulegen, damit sie genügend Zeit hat, die vorgeschlagene Regeländerung und die darin aufgeworfenen Fragen zu prüfen."

  • Die jüngste Entwicklung kommt, nachdem VanEck beschlossen hat einen weiteren Antrag zu stellen Bitcoin-ETF am 24. Juni, nachdem die SEC abgelehnt hat. den Vorschlag des Unternehmens im November 2021 ab.
  • Während die amerikanische Aufsichtsbehörde noch kein grünes Licht für einen Bitcoin-ETF vor Ort gegeben hat, hat die SEC genehmigt. mehrere Futures-gestützte BTC-ETF-Anträge von Unternehmen wie VanEck, ProShares und Valkyrie.
Siehe auch  Bitcoin muss sich an diesem Wochenende stark zurückziehen, um sich nächste Woche zu erholen, sagt Crypto-Analyst Tone Vays

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.