Krypto News

SEC-Vorsitzender Gary Gensler gibt neue Warnung an Kryptomärkte und Plattformen, die außerhalb der Vorschriften arbeiten: Bericht

Der Vorsitzende der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC), Gary Gensler, warnt die Kryptoindustrie erneut.
Während seiner Rede auf der Code Conference Anfang dieser Woche sagte Gensler den Teilnehmern, dass Handels- und Kreditplätze für Kryptowährungen reguliert werden sollten, Bloomberg BNN Berichte.

Gensler sagt,

„Es gibt Handelsplätze und Kreditplätze, an denen sie sich zusammenschließen, und sie haben nicht nur Dutzende, sondern Hunderte und manchmal Tausende von Token auf sich. Dies wird nicht gut enden, wenn es außerhalb des regulatorischen Raums bleibt.“

Diese Bemerkungen folgen Genslers Aussage vor dem US-Senatsausschuss für Banken, Wohnungswesen und städtische Angelegenheiten Anfang dieses Monats. Der SEC-Vorsitzende hatte angegeben dass Kryptowährungsinvestoren anfällig für Betrügereien und andere illegale Aktivitäten sind, da es in diesem Bereich an „genügendem Anlegerschutz“ mangelt.

„Derzeit haben wir einfach nicht genügend Anlegerschutz in den Bereichen Kryptofinanzierung, Emissionen, Handel oder Kreditvergabe. Ehrlich gesagt, ist es zu dieser Zeit eher wie der Wilde Westen oder die alte Welt der „Käufer aufgepasst“, die existierte, bevor die Wertpapiergesetze erlassen wurden.

Diese Anlageklasse ist in bestimmten Anwendungen voll von Betrug, Betrug und Missbrauch. Wir können es besser machen.“

Gensler argumentierte auch, dass ein erheblicher Prozentsatz der Akteure im Kryptowährungsbereich die bestehenden Vorschriften missachtet.

„Im Moment sitzen große Teile des Krypto-Bereichs rittlings auf – nicht innerhalb von – regulatorischen Rahmenbedingungen, die Investoren und Verbraucher schützen, vor illegalen Aktivitäten schützen und für finanzielle Stabilität sorgen.“

Der republikanische Senator Pat Toomey von Pennsylvania zugeschlagen Genslers Annäherung an den Raum nach seiner Aussage.

In einem Schreiben an den Vorsitzenden hat der Gesetzgeber genannt dass Investoren in dem neuen Raum klare Regeln und Leitlinien brauchen, anstatt harte Durchsetzungen und Geldstrafen.

Siehe auch  Kryptowährungen am Donnerstag: Bitcoin und Co. verlieren an Wert

Coinbase-CEO Brian Armstrong auch kritisiert die SEC Anfang dieses Monats, nachdem die Aufsichtsbehörde damit gedroht hatte, Coinbase zu verklagen, wenn sie ein neues Kreditprodukt namens Lend auf den Markt brachte. Armstrong warf der SEC vor, nicht transparent zu sein und „hinter verschlossenen Türen Einschüchterungstaktiken zu betreiben“.

Gensler lehnte es Berichten zufolge ab, Armstrongs Äußerungen auf der Code-Konferenz diese Woche zu kommentieren.
.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.