BoneKrypto NewsKusamaRipple (XRP) NewsShiba Inu News

Shiba Inu (SHIB) zeigt Stärke mit 5 %-Rallye, Umkehr bestätigt?

Der Shiba Inu-Preis ist in den letzten 24 Stunden um über 5% gestiegen, was auf den allgemeinen Hype auf dem Markt zurückzuführen ist. Gleichzeitig hat Ripple in seinem Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC einen Teilsieg errungen. Allerdings sollten SHIB-Investoren vorsichtig sein, da der Aufwärtstrend des SHIB-Preises in den letzten 30 Tagen noch keine vollständige Bestätigung einer Trendumkehr erhalten hat.

Technisch gesehen bleibt der Shiba Inu-Preis aus mehreren Gründen im rückläufigen Bereich. Anfang Februar dieses Jahres trat der Shiba-Inu-Preis in einen Abwärtstrendkanal ein, aus dem er vor sechs Tagen ausgebrochen ist. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass es sich dabei um einen Fakeout handelt.

Das Handelsvolumen von SHIB war während und nach dem Ausbruch eher unterdurchschnittlich, stieg aber gestern spürbar an. Das Handelsvolumen erreichte in den letzten Stunden 232 Millionen US-Dollar, was 200% mehr ist als am Vortag. Um einen Fakeout zu vermeiden, sollte das Handelsvolumen hoch bleiben.

Es gibt auch ein eher pessimistisches Argument, da die gestrige SHIB-Rallye bei 0,00000813 US-Dollar endete und der Preis somit weder den Widerstand bei 0,00000816 US-Dollar durchbrechen noch ein neues lokales Hoch auf dem 4-Stunden-Chart erreichen konnte.

Ein Blick auf den 1-Tages-Chart zeigt zudem, dass der SHIB-Preis weiterhin unter dem 23,6% Fibonacci-Retracement-Level bei 0,00000832 US-Dollar liegt. Es bleibt abzuwarten, ob in den nächsten Tagen eine nachhaltige Trendwende oder ein Fakeout bestätigt wird.

Der Kampf zwischen Bullen und Bären ist immer noch in vollem Gange. Die Bullenseite hofft darauf, mit einem hohen Handelsvolumen über das 23,6%-Fibonacci-Retracement-Level auszubrechen, was eine erste Bestätigung für eine nachhaltige Trendwende sein könnte.

Siehe auch  Sind Dogecoin und Shiba Inu aus der Mode gekommen? Investoren wechseln zu dieser neuen Meme-Erzählung

Wenn dies gelingt, könnte das 38,2%-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,00000977 US-Dollar in den Fokus rücken. In der Nähe liegt auch der exponentielle gleitende 200-Tage-Durchschnitt (EMA) bei 0,00000961 US-Dollar, der als langfristige "Bullen-Grenzlinie" angesehen wird. Wenn SHIB dieses Niveau überschreitet, kann von einer endgültigen Trendwende gesprochen werden. Bis dahin sind die aktuellen Gewinne jedoch auf wackeligen Beinen.

Ein möglicher Katalysator für SHIB könnte Shibarium sein, die lang erwartete Layer-2-Lösung von Shiba Inu. Der Shiba-Inu-Chefentwickler Shytoshi Kusama hat angekündigt, dass Shibarium zusammen mit anderen Innovationen auf der ETHToronto-Konferenz im August vorgestellt wird. Diese Ankündigung hat bereits zu hohen zweistelligen prozentualen Zuwächsen beim Shiba-Inu-Ökosystem-Token BONE geführt. Die Vorfreude auf Shibarium wird weiter angeheizt, da Kusama den Relaunch der offiziellen Shiba Inu-Website angekündigt hat.

Insgesamt bleibt der Shiba Inu-Preis trotz des aktuellen Anstiegs im rückläufigen Bereich und es bleibt abzuwarten, ob eine nachhaltige Trendwende bestätigt wird. Investoren sollten daher weiterhin vorsichtig sein und die Entwicklung genau im Auge behalten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.