Krypto NewsShiba Inu News

Shiba Inu-Team warnt SHIB-Investoren davor, sich vor gefälschten Telegrammkonten zu hüten

                                                            Wenn ein Kryptowährungs-Asset schnell an Popularität und Preis wächst, zieht es tendenziell die Aufmerksamkeit von schlechten Akteuren auf sich.  Dies scheint bei Shiba Inu der Fall zu sein, das in den letzten Monaten zu einem der am meisten diskutierten digitalen Assets wurde, und jetzt hat das Team dahinter behauptet, dass gefälschte Konten mit demselben Namen Investoren anvisiert haben.
  • Trotz seiner Veröffentlichung im letzten Jahr wurde der selbsternannte Dogecoin-Killer 2021 und vor allem in den letzten Monaten zum Star.
  • Durch die Einführung einer dezentralen Börse und einer NFT-Sammlung wird das meme coin erregte die Aufmerksamkeit von Privatanlegern, die mit dem Versprechen schneller und massiver Gewinne darauf stürzten.
  • Solche Preiserhöhungen kamen in der Tat, als SHIB mit einem ROI von 100.000.000% der wohl beste Performer des Jahres 2021 wurde, bevor es leicht zurückging.
  • Etwas erwartet jedoch hat ein solcher Anstieg Shiba Inu in den Blickpunkt von Betrügern gebracht, zumindest nach Angaben des Teams hinter dem Projekt.
  • Sie veröffentlichten ein Video auf Twitter, in dem erklärt wird, dass schlechte Schauspieler begonnen haben, sich als Shiba Inus offizielle Telegrammkonten auszugeben und einige der beliebtesten Hashtags im Zusammenhang mit dem Projekt ins Visier genommen haben.
  • Berichten zufolge haben die Betrüger damit begonnen, für Eilmeldungen, Großveranstaltungen, Boni, Werbegeschenke und Airdrops zu werben, aber Shiba Inus Team widerlegte all das.
  • Das Video warnte alle Anleger davor, sich vor solchen Vorschlägen auf ungeprüften Konten zu hüten und riet ihnen, ihre Wallet-Schlüssel, E-Mail-Adressen und Passwörter nicht weiterzugeben.
  • Darüber hinaus forderte das Team von Shiba Inu die Menschen auf, sich nicht verdächtigen Telegram-Gruppen anzuschließen oder auf Bots und gefälschte Konten zu reagieren.
  • Betrügereien nachahmen sind zu einem großen Problem im Kryptowährungsbereich geworden, bei dem böse Akteure versuchen, eine bekannte Persönlichkeit, ein Unternehmen oder ein Projekt darzustellen und normalerweise versprechen, alle Token zu verdoppeln, die Investoren an ihre Adressen senden.
  • Wer jedoch auf den Betrug hereinfällt, bekommt keine Coins zurück. Dies veranlasste Branchenführer wie Charles Hoskinson und Brad Garlinghouse, Maßnahmen zu ergreifen, da letzterer sogar YouTube verklagte, weil es die gefälschten Werbevideos nicht blockiert hatte. Die Klage war jedoch wenig bis gar nicht erfolgreich, weshalb sich Anleger absichern sollten.
                                      .
Siehe auch  Hier ist der Grund Ethereum (ETH) Schöpfer Vitalik Buterin begrüßt potenziellen Krypto-Bärenmarkt: Bericht

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.