Krypto News

Singapurs größte Bank führt einen Kryptowährungs-Trading Desk für Privatanleger ein

                                                            Nach der Eröffnung ihrer eigenen digitalen Asset-Börse auf institutioneller Ebene hat die in Singapur ansässige DBS Bank die Erweiterung eines ähnlichen Handelsangebots im Auge, diesmal jedoch für Privatanleger.  Es soll Ende 2022 auf den Markt kommen.

DBS' zukünftiger Retail Digital Assets Trading Desk

DBS-CEO Piyush Gupta glaubt, dass die Expansionspläne viel Arbeit erfordern werden, einschließlich potenzieller Betrugsfälle und anderer, erwartet jedoch den Start der Plattform bis zum Jahresende. Bei einer kürzlichen Telefonkonferenz zu den Ergebnissen sagte der Manager:

„Wir beginnen mit den ersten Arbeiten, um es über die aktuelle Investorenbasis hinaus zu erweitern [of accredited investors]. Viel Arbeit in Bezug auf Eignung und Betrugsbekämpfung … wir sollten bis Ende des Jahres etwas haben.“

Der CEO erwähnte auch, dass sich DBS in der ersten Jahreshälfte auf die bequeme Zugänglichkeit der auf den Einzelhandel ausgerichteten Handelsplattform für digitale Vermögenswerte für seinen bestehenden Kundenstamm konzentrieren wird. Ab sofort müssen die Benutzer einen Banker telefonisch kontaktieren, um eine Bestellung für Krypto per Telefon aufzugeben. Aber die Bank zielt darauf ab, den Prozess online und in Selbstbedienung zu gestalten, indem sie sofortige Online-Einzahlungen und -Transaktionen ermöglicht, ohne auf Vermittler angewiesen zu sein.

Der Exekutive kommentierte dasselbe und fügte hinzu:

„Was passiert ist, dass Sie rund um die Uhr Zeit haben, aber die Kunden müssen trotzdem anrufen und mit den Bankern sprechen. Die erste Aufgabe besteht darin, alles online zu machen, Self-Service zu machen, es sofort zu machen und sicherzustellen, dass die internen Prozesse robust sind, um dies unterstützen zu können.“

Gupta sagte auch, dass die Bank erwartet, ihre Krypto-Handelsplattform kurz nach ihrem Start erheblich zu steigern. Weitere Details zum bevorstehenden Trading Desk hat er noch nicht preisgegeben.

Siehe auch  Nigeria versucht, die Verwendung von Bitcoin und Krypto mit einem neuen Gesetz zu legalisieren

DBS verzeichnet starke Gewinne

DBS hatte Anfang 2020 erstmals den Digital Assets Trading Desk, DDEx, gestartet, der es professionellen Anlegern ermöglichte, Kryptowährungen zu handeln.

Die Bank verzeichnete für 2021 auch ein Handelsvolumen von rund 819 Millionen US-Dollar für das Gesamtjahr. Derzeit bietet die Plattform Umtauschdienste mit vier Fiat-Währungen – Singapur-Dollar, USD, Hongkong-Dollar und japanischer Yen – und vier Kryptowährungen – Bitcoin (BTC) , Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Ripple (XRP). Es ist auch geplant, in diesem Jahr weitere digitale Assets und Token hinzuzufügen.

Im Oktober 2021 gab die Monetary Authority of Singapore (MAS) grünes Licht für DBS Vickers, den Maklerzweig der DBS Bank.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.