Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto NewsTerra Luna News

Terra Luna Classic schießt um über 300 % in die Höhe und bricht zusammen – weitere Schmerzen bevorstehen?

Nach einer beeindruckenden Rallye von 300 % in der vergangenen Woche ist Terra Luna Classic (LUNC) nun unter Abwärtsdruck geraten und ist diese Woche um fast 10 % zusammengebrochen.

Trotz positiver interner Nachrichten für LUNC halten die Bären den Markt immer noch im Würgegriff. Laut CoinGlass wurden in den letzten 24 Stunden Long-Positionen im Wert von insgesamt 222.000 US-Dollar vernichtet, obwohl das offene Interesse weiterhin positiv war.

Terra Luna Classic sorgt online für Aufsehen, da sein Community-X-Konto diesen Monat recht aktiv ist. Das Unternehmen hat kürzlich ein Projekt unterstützt, das bekannt gegeben hat, dass das Protokoll nun kettenübergreifende Treasuries im Juno-Netzwerk erstellen kann.

„Enterprise hat sich der Vereinfachung des DAO-Managements verschrieben. Dazu gehören die Einrichtung ohne Code, Abstimmungen und Kassenverwaltung sowie die einfache Verteilung von Prämien an Mitglieder. Aber den Spaß auf eine Kette zu beschränken wäre traurig. Aus diesem Grund expandiert Enterprise DAO kettenübergreifend!“ sagte das Entwicklerteam kürzlich in einem Faden.

Diese Entwicklung würde den Durchsatz des Netzwerks steigern und möglicherweise sein Engagement für andere Investoren erhöhen. Obwohl LUNC über eine aktive Community verfügt, hat der Markt immer noch großen Einfluss auf den Preis des Tokens. Zum Zeitpunkt des Schreibens kühlt sich der Markt nach einer enormen Rallye in der vergangenen Woche langsam ab.

Der aktuelle Preis von LUNC liegt über 0,00017491 $. So wie es derzeit aussieht, befindet sich der Token an einem entscheidenden Preispunkt, da jede Bewegung hier über zukünftige Preisbewegungen entscheiden oder sie zum Scheitern bringen kann. Anleger und Händler sollten in den nächsten Tagen Vorsicht walten lassen, da sich der Markt verlangsamt und die Vermögenswerte zu einem stabileren Preisniveau zurückkehren.

Siehe auch  Ethereum Whale kauft ETH im Wert von 187 Millionen US-Dollar innerhalb von drei Tagen und rechnet mit einem weiteren Anstieg?

Das Hauptproblem von LUNC besteht darin, dass es sich auf große Marktbewegungen verlässt, um einen Preisanstieg auszulösen. Laut Coingecko erleben sowohl Bitcoin als auch Ethereum nach einer erfolgreichen Rallye letzte Woche große Preisrückgänge. Obwohl LUNC auf der Gewinnerliste steht, sollten sich Anleger dies nicht zu Herzen nehmen, da etwaige Probleme auf dem breiteren Markt kurz- bis mittelfristige Gewinne beeinträchtigen werden.

Es besteht jedoch Hoffnung am Horizont, da die US-Wirtschaft in eine gemäßigte Phase eintritt und Marktführer über Zinssenkungen im Jahr 2024 spekulieren.

„Die sanfte Landung, die viele für möglich hielten, wird von Tag zu Tag realistischer“, sagte Ryan Detrick, Chef-Marktstratege der Carson Group, in einem Interview mit Reuters. „Die Inflation ist nicht mehr das Problem, das sie einmal war, und den heutigen Einzelhandelsumsätzen zufolge haben wir immer noch einen sehr gesunden Verbraucher“, fügte er hinzu.

Der Artikel dient ausschließlich Bildungszwecken und gibt nicht die Meinung von NewsBTC darüber wieder, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen, und Investitionen bergen natürlich Risiken. Es wird empfohlen, eigene Recherchen durchzuführen, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Nutzung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.