BitcoinDataEthereumFontKrypto NewsLinkStatusTycoon

Trotz der Insolvenz von FTX würde Kevin O’Leary immer noch in SBF investieren


Der kanadische Geschäftsmann und Shark-Tank-Star Kevin O’Leary glaubt immer noch, dass es sich lohnen könnte, in die zukünftigen Geschäfte von Sam Bankman Fried zu investieren, obwohl er bei FTX Geld verliert.

O’Leary hat kürzlich das Ausmaß seines Engagements gegenüber der Börse dargelegt und argumentiert, dass es einen „Silberstreifen“ im Zusammenbruch des Unternehmens gibt.

Mr. Wonderfuls Gedanken zu FTX

In einem (n Interview Am Dienstag gab Herr Wonderful zu, dass FTX eine seiner „schlechten Investitionen“ war, aber aufgrund seiner Diversifizierung der Vermögenswerte sicher bleibt.

Trotzdem habe der Investor einen „Riesenschlag“ hinnehmen müssen. Er sagte, er sei Aktionär von FTX und FTX US und besitze mehrere Konten bei der Börse, die jetzt eingefroren seien.

„Ich habe mit vielen anderen institutionellen Anlegern gesprochen, die die Plattform nutzen – sie haben auch Nullguthaben“, fügte er hinzu. „Jeder spricht darüber mit seinen Buchhaltern und Anwälten, Wirtschaftsprüfern und Compliance-Abteilungen. Es ist eine außergewöhnliche Situation.“

O’Leary war zuvor Sprecher von FTX. Letzten Monat, er empfohlen dass der Austausch der letzte Ort war, an dem er damit rechnen würde, „in Schwierigkeiten zu geraten“. Er hatte auch im Juni vorhergesagt, dass Krypto wahrscheinlich seinen Tiefpunkt erreichen würde, sobald ein „Big Player“ ausgelöscht wurde – was er jetzt tut glaubt war FTX.

Als weiteren Lichtblick sagte O’Leary, dass die Explosion der Börse die Regulierungsbehörden unter Druck setzt, in Zukunft klarere Branchenrichtlinien bereitzustellen. Zum Beispiel erhalten wichtige Teile der Krypto-Gesetzgebung – wie der Digital Commodity Act – einen neuen Fokus, nachdem sie im Kongress stagniert haben.

Wie wird O’Leary seine Gelder speichern?

In der Zwischenzeit plant der Investor, sein gesamtes Vermögen von unregulierten Börsen zu entfernen und an eine regulierte kanadische Börse namens Bitbuy zu verschieben. Das Unternehmen wird von der Ontario Securities Commission (OSC) reguliert und ist gesetzlich daran gehindert, Benutzergelder wie FTX zu vermischen vermutlich zu tun.

Siehe auch  Japans Regulierungsbehörden erlassen möglicherweise Vorschriften für DeFi

O’Leary erklärte, dass die Verwahrung von Vermögenswerten in Kühlhäusern keine Option für Unternehmen ist, die beauftragt sind, ihr Krypto-Exposure auf einen bestimmten Prozentsatz ihres Nettovermögens zu begrenzen. Daher müssen Vermögenswerte jederzeit für den Handel verfügbar sein, damit er bestimmte Vermögenswerte verkaufen kann, um innerhalb seines „diversifizierten Mandats“ zu bleiben.

„Sie werden sehen, dass Milliarden von Dollar unreguliert bleiben und Börsen nach einem Ort auf der Welt suchen, an dem sie sicher aufbewahrt werden können. Das ist im Moment Kanada.“

Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten war Kanada das erste Land der Welt, das einen Bitcoin Spot ETF zugelassen hat, der den Spotpreis von Bitcoin genau abbildet. Seitdem hat es genehmigt Bitcoin und Ethereum auch gemischte ETFs.

Immer noch ein SBF-Unterstützer

Selbst nach seinen Verlusten behauptet Mr. Wonderful, dass der ehemalige CEO von FTX, Sam Bankman-Fried, keinen „bösen Knochen in seinem Körper“ hat.

„Sie können ihn lieben oder hassen, wenn man bedenkt, was passiert ist, aber ich denke, wir können alle zugeben, dass er einer der brillantesten Händler im Krypto-Universum war“, sagte er.

Auf die Frage, ob er Bankman-Fried bei einem hypothetischen neuen Krypto-Unternehmen unterstützen würde, sagte O’Leary, er würde dies tun, solange der ehemalige Milliardär nur die „Handelskontrolle“ über die Vermögenswerte habe, im Gegensatz zur „operativen Kontrolle“. Insgesamt behauptete er, dass der Krypto-Tycoon eine „ungewöhnliche Ein-Prozent-Person“ sei, wenn es darum gehe, zu verstehen, wie digitale Assets funktionieren.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.