BitcoinKrypto News

Trotz Marktcrash sagt Top-Analyst, dass es immer noch kein besseres Risiko-Ertrags-Asset gibt als Bitcoin (BTC)

Ein beliebter Kryptoanalyst vergleicht die Renditen einer traditionellen Anlageklasse mit Bitcoin (BTC), um festzustellen, welches das bessere Spiel war.
In einer neuen Strategiesitzung teilt der anonyme Host von InvestAnswers seinen 442.000 YouTube-Abonnenten mit, dass die Kapitalrendite (ROI) des Tabakunternehmens Philip Morris für Dividendenaktien sowohl durch Steuern als auch durch Inflation behindert wurde.

„Lassen Sie uns einen Blick auf eine Dividendenaktie werfen und Ihnen die Gefahr von Dividendenaktien mit einer Illustration von Philip Morris über die letzten fünf Jahre zeigen. Philip Morris ist eine erstklassige Dividendenaktie. Sie verkaufen [cigarettes].

Sie zahlen etwa 4,8 % Dividende pro Jahr, und Sie werden auf diese Dividende besteuert … Schauen Sie sich diese Aktie an: Sie ist im Grunde genommen von 120 $ vor über fünf Jahren auf heute 100 $ gefallen … geben oder nehmen Sie ein paar Dollar. Du bekommst kein Alpha. Sie erhalten keine Rendite aus Dividendenaktien. Das war immer meine These, immer mein Punkt.

Und außerdem, sehr wichtig daran zu denken, dass 120 Dollar, die Sie vor fünf Jahren investiert haben, heute weniger als 80 Dollar an Kaufkraft haben. Also sind 40 $ dieser 120 $ wegen der Abwertung der Währung weg. Es lautet immer noch auf US-Dollar, und das ist das Problem.“

Als nächstes betrachtet der Host die Leistung von Bitcoin im gleichen Zeitraum und stellt fest, dass BTC selbst nach dem dramatischen Rückgang von BTC seit letztem November um mehr als das 8-fache gestiegen ist.

„Trotz des vernichtenden Untergangs von Bitcoin, [it] ist immer noch um 728 % über diesen genauen Fünfjahreszeitraum gestiegen. Ja, dieses Diagramm sieht wirklich hässlich aus und die Linie, die Sie dort sehen, ist der gleitende 200-Wochen-Durchschnitt.

Wir sind gerade darunter, aber trotzdem, wenn Sie die Uhr auf November zurückgestellt hätten [2021]hätten diese Renditen über 2.600 % betragen, nicht 728 %.

Der Punkt ist, dass selbst eine kleine Allokation von 2 % bis 5 % in Dinge wie Bitcoin oder Tesla das Spiel verändern und Ihr Portfolio verändern kann. Wenn ich mein Alter ein paar Jahre vorspule, würde ich dann immer noch Tesla halten, wenn ich 60 wäre? Ja.

Würde ich immer noch Bitcoin halten? Ja, weil ich da draußen kein besseres Risiko-Ertrags-Verhältnis finden kann. So einfach ist das. Vor allem zu diesen Preisen. Keine Finanzberatung.“
Quelle: InvestAnswers/YouTube
Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist Bitcoin in den letzten 24 Stunden um 1,51 % gefallen und liegt bei 20.684 $.


ich
Überprüfen Sie die Preisaktion


Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Fer Gregory

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.