Krypto News

Trump-Kampagne durch Kryptowährungsbetrug belästigt

Krypto-Betrüger nehmen Trumps MAGA-Unterstützer ins Visier: Gefährliche neue Masche entdeckt

Im vergangenen Monat kündigte der ehemalige Präsident und verurteilte Straftäter Donald Trump an, dass seine Kampagne Spenden in Kryptowährung akzeptieren würde. In den Wochen danach stellte die Cyberkriminalitätsabwehrfirma Netcraft fest, dass Dutzende von betrügerischen Websites eingerichtet wurden, die darauf abzielten, Trump-Unterstützer ins Visier zu nehmen und sie um ihre Kryptowährung zu betrügen.

Laut einem exklusiv mit WIRED geteilten Bericht stellte Netcraft fest, dass in den Tagen vor der Ankündigung Betrüger Domains mit häufigen Rechtschreibfehlern registrierten, in der Hoffnung, Anhänger zu erfassen, die beabsichtigten, auf donaldjtrump.com zuzugreifen. Eine Domain, die auf donalbjtrump.com registriert war, war eine nahezu perfekte Kopie der tatsächlichen Trump-Kampagnenwebsite. Und obwohl die Trump-Kampagne Spenden über Coinbase, eine Kryptowährungsbörse, akzeptiert, scheinen einige der betrügerischen Websites stattdessen Portale zu verwenden, die wie Coingate aussehen, ein Blockchain- und Krypto-Zahlungsabwickler.

"Als Opfer wäre es nicht sehr offensichtlich, dass die echte Kampagne Coinbase-Zahlungen anstelle direkter Kryptowährungen verwendet", sagt Rob Duncan, Leiter der Forschung bei Netcraft. "Die Art und Weise, wie es beworben wird 'Donald Trump akzeptiert Kryptowährungsspenden', wenn tatsächlich das ist, was es etwas subtiler ist."

Eine zweite Welle von gefälschten Websites erschien unmittelbar nach Trumps Verurteilung am 30. Mai zu 34 Fällen der Fälschung von Geschäftsaufzeichnungen, um die Pornodarstellerin Stormy Daniels zu bezahlen. In den Stunden nach seiner Verurteilung sammelte die Kampagne mehr als 34 Millionen US-Dollar an Spenden. Cyberkriminelle schienen dieses Interesse vorausgesehen zu haben und waren bereit, von den Spenden zu profitieren, die in der Trump-Kampagne nach dem Urteil eintrafen.

"Kriminelle nutzen gerne Ereignisse wie dieses, um ihre Betrügereien auf aktuelle Ereignisse, Dinge, die die Leute interessieren, aufzubauen, auf die die Leute eher klicken", sagt Duncan. Nach den Angriffen vom 7. Oktober und dem anschließenden Konflikt in Palästina stellte Duncan fest, dass Netcraft mehrere Spendenbetrugsfälle identifizierte, die Menschen auf beiden Seiten des Konflikts ansprachen.

Siehe auch  Bybit präsentiert Crypto Games Card Cashback für Sportbegeisterte!

"Sie sind daran interessiert, Kryptowährung von jedermann zu erhalten. Und es ist ihnen egal, welcher politischen Überzeugung diese Person angehört", sagt Duncan.

Duncan fügt hinzu, dass durch Überprüfen der Blockchain bisher keine der Betrugsfälle erfolgreich zu sein scheinen, aber er vermutet, dass dies daran liegen könnte, dass sie relativ neu sind und möglicherweise noch nicht aktiv sind.

Die Trump-Kampagne hat nicht auf eine Anfrage nach einem Kommentar geantwortet.

Kryptowährungen können für Kriminelle besonders nützlich sein, da sie weitgehend unreguliert sind und nicht denselben Beschränkungen unterliegen wie traditionelle Finanzinstitute. Laut dem Bericht des Federal Bureau of Investigation über Internetkriminalität 2023 haben Krypto-Investmentbetrügereien die Menschen etwa 3,94 Milliarden Dollar gekostet. "Krypto ist offensichtlich ein sehr gutes Mittel, das Kriminelle verwenden können", sagt Duncan. "Es gibt keine Möglichkeit, Zahlungen rückgängig zu machen; sobald das Geld in der Geldbörse des Kriminellen ist, ist es verschwunden."

Trumps jüngste Unterstützung für Kryptowährungen ist ein Umschwung von seiner Präsidentschaft. Im Jahr 2019 sagte Trump in einer Reihe von Beiträgen auf Twitter, dass er "kein Fan" von Kryptowährungen sei. "Wir haben nur eine echte Währung in den USA ... Sie heißt der US-Dollar!", schrieb er damals.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.