Krypto NewsStatusUniswap News

Uniswap Stellt Finanzierungsplan für die Erneuerung des Ökosystems vor, während der UNI-Preis ein 4-Monats-Tief erreicht

Uniswap Stiftung beantragt zweite Tranche der Finanzierung für revolutionäres Finanzwesen

Die Uniswap Stiftung (UF) hat einen Vorschlag eingereicht, um die zweite Tranche ihrer Finanzierung zu sichern. Mit diesem Schritt möchte die UF ihre Vision eines selbstsouveränen Internets vorantreiben und eine erlaubnisfreie Alternative zum traditionellen Finanzwesen (TradFi) schaffen. Der Vorschlag wird einer On-Chain-Abstimmung unterzogen, die für Mittwoch, den 4. Oktober, geplant ist. Um Preisvolatilität zu mildern, wurde ein Puffer von 10% vorgesehen.

Die Aufteilung des Finanzierungsantrags in zwei Tranchen wurde eingeführt, um der UF die Möglichkeit zu geben, ihre Rechtspersönlichkeit zu vervollständigen und den Status einer Non-Profit-Organisation vom Internal US Revenue Service (IRS) zu erhalten. Durch den Status einer Non-Profit-Organisation kann die UF steuerliche Auswirkungen klären, bevor sie den größeren Teil der Mittel erhält. Diesen Status erhielt die UF im Frühjahr dieses Jahres, was den Antrag auf die zweite Tranche auslöste.

Die erste Finanzierungstranche hatte letztes Jahr ein Ziel von 20 Millionen US-Dollar, wurde jedoch aufgrund eines Preisverfalls des UNI-Tokens, dem nativen Token des Uniswap-Protokolls, abgewertet. Die UF erhielt UNI im Wert von 17,3 Millionen US-Dollar, sodass in der zweiten Tranche ein Restbetrag von 56,7 Millionen US-Dollar beantragt werden konnte. Um potenziellen Preisschwankungen Rechnung zu tragen, wurde ein 10-Prozent-Puffer von 5,67 Millionen US-Dollar eingerechnet, sodass sich die Gesamtanfrage auf 62,37 Millionen US-Dollar beläuft.

Die UF plant, die Gelder in UNI zu erhalten, wobei der Betrag anhand eines 30-tägigen UNI/USD TWAP (zeitgewichteter Durchschnittspreis) ermittelt wird. Um Transparenz im Prozess zu gewährleisten, werden die Preisgestaltung und ihre Quelle im On-Chain-Angebot ausdrücklich vermerkt.

Die UF hält derzeit 452.534 UNI-Tokens für Mitarbeiterfreigaben im Wert von rund 1,9 Millionen US-Dollar. Unter Berücksichtigung eines Kapitalverlusts von 259.000 US-Dollar und des aktuellen UNI-Preises verbleiben der UF noch etwa 9,24 Millionen US-Dollar für Betriebsausgaben bis zum vierten Quartal 2024. Die Vorschlagsdiskussion zeigt außerdem, dass die UF plant, die Governance Mitte 2024 zu überdenken, um ihre operative Reichweite zu erweitern.

Siehe auch  Hongkong bestätigt das offizielle Datum des Vasil Hard Fork-Upgrades von Cardano

Der UNI-Token von Uniswap hat in der vergangenen Woche eine Seitwärtsbewegung zwischen 4,198 $ und 4,311 $ verzeichnet. Diese Preisstagnation spiegelt den allgemeinen Markttrend und einen rückläufigen makroökonomischen Ausblick wider. In den letzten 30 Tagen ist UNI um 9,6 % gefallen und hat ein Viermonatstief erreicht. Kurzfristig müssen die UNI-Bullen die aktuelle Preisuntergrenze verteidigen, um ein starkes Unterstützungsniveau zu etablieren. Potenzielle Widerstandsmarken bei 4,418 $ und 4,487 $ könnten die Abwärtstrendstruktur durchbrechen und zu einem Anstieg auf 6,259 $ führen, wobei dieses Preisniveau immer noch unter dem Jahreshoch von 7,629 $ liegt.

Laut Token Terminal liegt die zirkulierende Marktkapitalisierung von Uniswap derzeit bei 3,67 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 6,66 % entspricht. Die vollständig verwässerte Marktkapitalisierung, die die Gesamtzahl der UNI-Token berücksichtigt, die in Umlauf gebracht werden könnten, liegt bei 4,27 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 8,15 % entspricht. Der gesperrte Gesamtwert (TVL) von Uniswap ist kürzlich um 5,31 % zurückgegangen, was die Herausforderungen des breiteren dezentralen Finanzsektors (DeFi) widerspiegelt.

Es bleibt abzuwarten, ob die On-Chain-Abstimmung die zweite Tranche der Finanzierung für die Uniswap Stiftung sichern wird. Mit den beantragten Mitteln könnte die UF ihre Vision eines selbstsouveränen Internets mit einer erlaubnisfreien Alternative zum traditionellen Finanzwesen weiter vorantreiben und einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des DeFi-Sektors leisten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.