Bitcoin NewsKrypto News

Verlassen Sie sich nicht darauf, Bitcoin für 30.000 $ zu kaufen, sagt Krypto-Analyst Justin Bennett – hier ist der Grund

Der eng verfolgte Kryptoanalytiker Justin Bennett sagt, dass Schnäppchenjäger, die hoffen, Bitcoin für 30.000 Dollar zu bekommen, wahrscheinlich enttäuscht werden.
Bennett sagt seinen 97.000 Twitter-Followern, dass viele Leute, die seine YouTube-Strategiesitzungen sehen, sagen, dass ein Bitcoin im Wert von 30.000 Dollar unmittelbar bevorsteht, aber er bezweifelt, dass Händler BTC so billig bekommen werden.

„Jeder andere Kommentar auf meinem YouTube-Kanal ist jemand, der auf 30.000 $ BTC wartet/sich wünscht.

Es wäre das erste Mal seit langer Zeit, dass der Einzelhandel genau das bekommt, was er will.

Ich denke, eine Bewegung nach oben von 35.000 $ auf 36.000 $ ist wahrscheinlicher.“

Der Analyst sagt, dass der Dollar-Index (DXY), der den USD mit einem Korb anderer Fiat-Währungen vergleicht, eine große Rolle auf den Kryptomärkten spielt. Normalerweise kann ein stärker werdender DXY bei vielen Vermögenswerten auf eine Schwäche hinweisen, während ein schwächelnder DXY oft auf höhere Preise hindeutet.

Laut Bennett sollten Krypto-Händler eine Trendumkehr im Auge behalten, die sich im DXY abspielt, um einen neuen Bullenlauf auf den Märkten für digitale Vermögenswerte zu signalisieren.

„DXY kommt immer noch raus. 95,50 ist wahrscheinlich der nächste.

Ein Schlusskurs unter 94,60 ist erforderlich, um den Trend umzukehren.“
Quelle: Justin Bennett/Twitter
Der Analyst sagte kürzlich, dass er im Gegensatz zu dem, was manche sagen, nicht glaube, dass der Krypto-Bullenmarkt vorbei sei. Während eine gewisse kurzfristige Volatilität im Spiel sein könnte, sagt Bennett, dass Krypto irgendwann in diesem Jahr noch für eine weitere „Melt-Up“ -Rallye fällig ist.

„Ich glaube nicht, dass der Krypto-Bullenmarkt zu Ende ist.

Märkte stürzen nicht ab, wenn jeder es erwartet, und im Moment erwartet es jeder.

Mein Basisszenario ist ein weiteres Schmelzen in diesem Jahr, gefolgt von einer Korrektur entweder Ende 2022 oder 2023 …

Das bedeutet, dass uns kurzfristig mehr Volatilität bevorstehen könnte, wenn der Aktienmarkt die Fed dazu zwingen wird, länger entgegenkommend zu bleiben.

Aber letztendlich glaube ich nicht, dass dieser Krypto-Bullenmarkt noch vorbei ist. Es werden trotzdem ein paar interessante Monate.“
Überprüfen Sie die Preisaktion

Siehe auch  Aus diesem Grund kann Großbritannien Ihre Kryptowährung jetzt beschlagnahmen und zerstören

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.