Krypto News

Vivek Ramaswamy kritisiert SEC-Vorsitzenden Gary Gensler: “Regulierungen müssen Schritt halten”

Der republikanische Präsidentschaftsanwärter Vivek Ramaswamy hat die Untätigkeit der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und ihres Vorsitzenden, Gary Gensler, in Bezug auf Betrugsfälle in der Kryptoindustrie scharf kritisiert. Ramaswamy erklärte, dass die Vorschriften angepasst werden müssten und dass die Existenz dieser Fälle ein Beweis dafür sei, dass der aktuelle Rahmen nicht funktioniere.

Vivek Ramaswamy fordert eine Überarbeitung des aktuellen Krypto-Regulierungsrahmens

Vivek Ramaswamy, ein republikanischer Präsidentschaftskandidat, hat kritisiert, wie die Regulierungsbehörden es versäumt haben, Betrugsfälle im Zusammenhang mit Kryptowährungen anzugehen, darunter der Milliardenverlust von FTX. Während des am Mittwoch stattgefundenen vierten GOP-Debatten erklärte Ramaswamy, dass die aktuellen Vorschriften nicht ausreichten, um mit diesen berüchtigten Fällen umzugehen, darunter die Insolvenzen von FTX aufgrund der Handlungen seines Gründers, Sam Bankman Fried (SBF), und anderer Kryptounternehmen.

Als er gefragt wurde, ob seine Kryptopolitik “Freiheit für Betrüger, Kriminelle und Terroristen garantieren würde”, antwortete Ramaswamy:

Betrüger, Kriminelle und Terroristen betrügen die Menschen schon seit langem. Unsere Vorschriften müssen mit der aktuellen Situation Schritt halten. Die Tatsache, dass SBF bei FTX tun konnte, was er getan hat, zeigt, dass das, was sie als aktuellen Rahmen haben, nicht funktioniert.

Ramaswamy fuhr fort, den Vorsitzenden der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), Gary Gensler, zu kritisieren, und erklärte, dass es “nichts weniger als peinlich” sei, dass er während einer im April abgehaltenen Anhörung des House Financial Services Committee-Vorsitzenden Patrick McHenry wiederholt nicht feststellen konnte, ob Ethereum als regulierte Sicherheit gelte oder nicht.

Ramaswamy wies darauf hin, dass dies ein Beweis dafür sei, dass der “Verwaltungsstaat” zu weit gegangen sei. Er schloss:

Die Menschen, die wir wählen, um die Regierung zu führen, sind nicht diejenigen, die tatsächlich die Regierung leiten. Es sind die Beamten in diesen Behörden mit drei Buchstaben, die Vorschriften schreiben, die der Kongress ihnen nie die Befugnis gegeben hat, zu schreiben.

Ramaswamy hat sich als vehementer Kritiker der Maßnahmen der SEC hervorgetan und betont, dass er die meisten der SEC-Krypto-Vorschriften zurücknehmen würde, wenn er gewählt würde.

Siehe auch  Ripple CEO Brad Garlinghouse sagt, er würde Dogecoin nicht halten – hier ist der Grund

Was halten Sie von Ramswamys Kritik an der SEC und den Kryptovorschriften in den USA? Schreiben Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.