Krypto News

Von Krypto zum Fang: Der in Ungnade gefallene FTX-Gründer wendet sich dem Fischhandel im Gefängnis zu

Krypto-Milliardär Sam Bankman-Fried (SBF), ehemaliger CEO von FTX, hat Berichten zufolge seine Anpassungsfähigkeit unter Beweis gestellt, während er auf seine Verurteilung wegen mehrerer Straftaten im New Yorker Metropolitan Detention Center (MDC) wartet. Laut Business Insider hat SBF Tauschgeschäfte betrieben und dabei Lebensmittel als Zahlungsmittel für verschiedene Dienstleistungen im Gefängnis verwendet.

Der ehemalige FTX-CEO wird beschuldigt, Fisch, insbesondere Makrele, als Tauschwährung für Dienstleistungen in der Haftanstalt verwendet zu haben. Nachdem die Verwendung von Zigaretten als Währung verboten wurde, ist Makrele zu einer beliebten Handelsware in Bundesgefängnissen geworden. SBF scheint diese Tauschwirtschaft im Gefängnis gut verstanden zu haben, da er Lebensmittel wie Makrele erfolgreich eingesetzt hat, um Dienstleistungen von Mitinsassen zu erwerben.

Die Verwendung von Waren wie Fisch als Tauschmittel in Gefängnissen ist nichts Neues und resultiert aus dem Mangel an traditioneller oder digitaler Währung in dieser Umgebung. Diese Waren dienen als stabile Handelsobjekte, deren Wert im Gefängnissystem festgelegt ist. Der Wert solcher Tauschwaren wie Makrele ist oft an den US-Dollar gekoppelt, was es den Insassen ermöglicht, Transaktionen durchzuführen und den Anschein eines Tauschsystems aufrechtzuerhalten.

Sam Bankman-Fried muss sich am 28. März 2024 wegen mehrerer Straftaten, darunter Überweisungsbetrug und politische Bestechung, vor Gericht verantworten. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Gefängnisstrafe von bis zu 110 Jahren.

Während SBF auf seinen Prozess wartet, hat sein Krypto-Unternehmen FTX beeindruckende Gewinne verzeichnet. Der native Token der Kryptowährungsbörse, FTT, ist in den letzten Wochen erheblich im Wert gestiegen. Mit einer Marktkapitalisierung von 1,5 Milliarden hat FTT seine Position unter den Top 50 Token auf dem Kryptowährungsmarkt gefestigt.

Siehe auch  KI-Krypto-Token wie Render und WorldCoin sind „überbewertet“: Coinbase Research

In den letzten 24 Stunden verzeichnete FTT einen Anstieg von 21 % und in den letzten 30 Tagen beeindruckende Zuwächse von 315 %. Diese starken Leistungen spiegeln die wachsende Nachfrage und das Interesse der Anleger wider. Gerüchte über einen möglichen Neustart der Börse haben ebenfalls die Krypto-Community in Aufregung versetzt.

Die Zuwächse von FTT zeigen, dass das Unternehmen trotz der rechtlichen Probleme seines Mitbegründers weiterhin erfolgreich ist. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Angelegenheiten von Sam Bankman-Fried vor Gericht entwickeln und wie sich sein Einfluss auf das Unternehmen und die Kryptomärkte auswirken wird.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.