Bitcoin NewsKrypto NewsTether

Warum ist der Bitcoin-Preis heute gestiegen? Einblicke von führenden Analysten

Der Bitcoin-Preis verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen deutlichen Anstieg von 2 % und erreichte ein Intraday-Hoch von 27.320 $. Aktuell bewegt sich der BTC-Preis nahe der 27.000-Dollar-Marke. Mehrere Analysten haben Einblicke in den jüngsten Aufwärtstrend gegeben.

Der renommierte Krypto-Spezialist Skew erklärte, dass der Anstieg hauptsächlich auf Spot-Absorption und Täter-Angebote zurückzuführen sei. Sein Diagramm zeigte, dass die Dynamik vor allem durch kurze Liquidationen und starke Gebote auf den Perpetual-Märkten gestützt wurde. Als die 27.200-Dollar-Schwelle erreicht wurde, begannen die Verkäufe auf dem Spotmarkt, was auf einen potenziellen lokalen Höhepunkt für den Bitcoin-Preis hindeutet.

Auch das On-Chain-Analyseunternehmen Santiment bestätigte den Anstieg der offenen Long- und Short-Positionen sowie des offenen Interesses am Terminmarkt. Santiments Daten zeigten außerdem, dass Bitcoin-Haie- und Waladressen sowie Tether-Haie und Wale ihre Bestände aufstocken, was als bullisches Zeichen interpretiert wurde.

Allerdings äußerte Santiment auch eine Warnung vor einer möglichen kurzfristigen Korrektur, bei der die Gewinne der Händler stark mitgenommen werden könnten. Das Analyseunternehmen wies darauf hin, dass Bitcoin seine höchste On-Chain-Gewinn-/Verlustmarke im vergangenen Quartal erreicht hat, was normalerweise auf eine bevorstehende kurzfristige Korrektur hindeutet.

Branchenexperte DaanCrypto merkte während der Preisschwankungen an, dass der Bitcoin-Preis steigt, die Spot-Prämie steigt und die Finanzierung sinkt. Dies habe bisher zu einem starken, anhaltenden Spot-Angebot geführt, das derzeit recht gesund aussieht.

Auch der Krypto-Analyst Exitpump äußerte sich während des Preisanstiegs optimistisch. Er wies darauf hin, dass es sich bei dem Jagdbefehl im Spot-Orderbuch von BTC Binance um eine mögliche vorgetäuschte Kaufmauer handelt, aber er geht davon aus, dass der Preis weiter steigt.

Die Experten sind sich einig, dass der monatliche Kerzenschluss von Bitcoin eine entscheidende Rolle spielen wird. Rekt Capital betonte, dass Bitcoin die 27.000-Dollar-Marke als Widerstand betrachtet und dass ein Schlusskurs über 27.091 US-Dollar für einen vorgetäuschten Zusammenbruch erforderlich ist. Andernfalls steht Bitcoin ein technischer Ausfall bevor, der zu einem Rückgang in Richtung 23.000 US-Dollar führen könnte.

Siehe auch  Der Litecoin-Preis könnte basierend auf historischen Daten vor der Halbierung um 285 % steigen

Auf dem 1-Tages-Chart zeigt Bitcoin heute eine starke Aufwärtsdynamik. Der Durchbruch der Trendlinie könnte zu einem Monatsschlusskurs über 27.100 US-Dollar führen, was eine Rallye ähnlich wie im Juni möglich machen könnte.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der Bitcoin-

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.