FxKrypto NewsShared

Warum wir bei Cosmos (ATOM) und seinen Interoperabilitätsfunktionen optimistisch sind

Cosmos (ATOM) hält sich am frühen Dienstag stabil und hält an leichten Gewinnen aus der vorherigen Sitzung fest, aber Analysten erwarten aufgrund seiner Interoperabilitätsmerkmale, die ihrer Meinung nach eine wesentliche Voraussetzung für die Gestaltung der Zukunft der Kryptomärkte sind, weitere Aufwärtsbewegungen. Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt ATOM/USD bei etwa 37,85 USD.

Interoperabilität setzt Cosmos auseinander

Eine der größten grundlegenden Entwicklungen, die Cosmos kurzfristig unterstützen kann, ist der Anstieg der Aktivitäten im Zusammenhang mit seinem Inter Blockchain Compatibility (IBC) Protocol im letzten Monat. Das Protokoll, das die kettenübergreifende Kommunikation verarbeitet und die Interoperabilität zwischen verschiedenen Arten von verarbeiteten Blockchain-Netzwerken ermöglicht mehr als 1 Million Transaktionen allein in den letzten 30 Tagen.

Da immer mehr Blockchain-Netzwerke geschaffen werden und Benutzer und Projekte eine größere Auswahl an Optionen erhalten, wird eines der Schlüsselmerkmale für das Überleben in der hart umkämpften Kryptoindustrie die Interoperabilität sein. Dies wird zu einem entscheidenden Faktor, den Experten nutzen können, um die Zukunftsaussichten bestehender und zukünftiger Blockchains abzuschätzen.

Die Interoperabilität wird Cross-Chain-Transaktionen ermöglichen, was es Projekten und Benutzern erleichtert, Daten von verschiedenen Blockchains zu senden und zu empfangen. Das Feature wird eine bisher unbekannte Skalierbarkeit für dApps und Projekte ermöglichen, die Benutzerakzeptanz erhöhen und es den Benutzern erleichtern, zwischen Protokollen oder Projekten in verschiedenen Netzwerken zu wechseln. Das IBC-Protokoll von Cosmos wurde Anfang dieses Jahres gestartet und zielt darauf ab, genau dies zu tun – die Übertragung von Token zwischen IBC-kompatiblen Blockchains zu unterstützen.

Die Zukunftsaussichten für ATOM könnten durch die bevorstehende Entwicklung von Evmos – ein Hub, der Smart Contracts ermöglicht Ethereum im Kosmos zu kommunizieren. Das früher unter dem Namen Ethermint bekannte Projekt hat kürzlich ein Marken-Makeover erhalten und könnte bereits Ende 2021 die vollständige EVM-Kompatibilität für Cosmos erreichen. Dies könnte die weitere Akzeptanz des Blockchain-Netzwerks unter dApps vorantreiben und einen harten Wettbewerb bieten Ethereum im DeFi-Raum.

ATOM/USD Technische Analyse

Der führende Krypto-Stratege und Trader Michaël van de Poppe hat im laufenden Quartal eine starke Rallye im Cosmos (ATOM) prognostiziert. Laut einem kürzlich veröffentlichten Tweet erwartet er, dass ATOM in den kommenden Wochen bis Ende dieses Jahres die wichtige 100-Dollar-Marke überschreiten wird.

Die technische Analyse des 4-Stunden-Charts von ATOM/USD zeichnet ein gemischtes Bild, wobei einige der kleineren gleitenden Durchschnitte und technischen Frühindikatoren MACD und Momentum eine rückläufige Tendenz aufweisen. Andererseits weisen die größeren Zeitrahmen-MAs – 50 EMA, 100 EMA und 200 EMA auch auf ein gewisses Interesse bei den Käufern hin.

Der Preis von Cosmos liegt direkt über dem Pivot-Punkt bei 37,65 US-Dollar, was es im Moment sehr interessant macht, ihn im Auge zu behalten. Ein steigender Kaufdruck kann ATOM nach oben treiben und einen zinsbullischen Trend bestätigen. Wenn die Verkäufer jetzt jedoch einsteigen, könnten wir sehen, dass sie stattdessen in Richtung der unmittelbaren Unterstützung bei 33,67 USD abrutschen.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications