Bitcoin NewsKrypto NewsShared

Wie Mining Bitcoin hat sich nach dem chinesischen Verbot geändert

Im Mai forderte China ein hartes Durchgreifen beim Bitcoin-Mining und verdrängte die Mehrheit der Bitcoin-Miner. Vor dem Verbot wurden etwa 70 % aller Bitcoins in China abgebaut. Jetzt hat sich der Großteil des Bitcoin-Mining außerhalb Chinas verlagert, was den Bitcoin-Mining-Markt in anderen Teilen der Welt angekurbelt hat.

BTC/USD

Nach mehreren Wochen der Durchsetzung dieses Durchgreifens des Bitcoin-Mining sieht es so aus, als ob etwa 90% aller Bitcoin-Mining-Operationen in China eingestellt wurden. Die chinesische Regierung ist von Provinz zu Provinz gezogen und befiehlt den Bitcoin-Minenarbeitern, sie zu schließen.

Bitcoin Mining Wird einfacher

Eine der wichtigsten Änderungen, die wir seit dem Verbot bei Bitcoin erlebt haben, ist eine Änderung der Hash-Rate. Wie schnell Krypto-Mining stattfindet, wird als Hash-Rate gemessen, die von 180,7 Millionen Terahashes pro Sekunde auf 116,2 Millionen gesunken ist. Dieser deutliche Rückgang erfolgte innerhalb weniger Wochen.

Das bedeutet, dass Bitcoin-Mining jetzt schneller und profitabler ist. Es braucht nicht so viel Zeit für die Rechenleistung, um neue Bitcoins zu erstellen. Eine der neuesten Schätzungen besagt, dass Bitcoins jetzt 28% einfacher zu minen sind, was viel mehr Unternehmen Türen öffnet, um Bitcoin zu minen als zuvor. Die Art von roher Verarbeitungsleistung, die das Mining dieses digitalen Assets einschränkte, ist nicht mehr so ​​​​notwendig.

Der Bitcoin-Algorithmus durchläuft von Zeit zu Zeit eine Neubewertung, nachdem alle 2.016 Blöcke erstellt wurden. Wenn der Algorithmus erkennt, dass Bitcoin immer schwieriger zu minen ist, ändert er sich, sodass der Prozess nicht so schwierig und zeitaufwändig ist. Dies gewährleistet eine stetige Versorgung mit Bitcoins, und als etwa 50% des gesamten Bitcoin-Mining nach dem chinesischen Verbot dunkel wurden, passte sich der Algorithmus kurz darauf an, um dies auszugleichen.

Siehe auch  Gold fällt auf den tiefsten Stand seit neun Monaten, während Bitcoin steigt, während die Fed eine hawkische Haltung einnimmt.

Wie sich die Änderung auf die Profitabilität von Bitcoin auswirkt

Die große Frage von Bitcoin-Investoren auf dem gesamten Kryptowährungsmarkt ist, ob dies die Lebensfähigkeit von Bitcoin auf lange Sicht und insbesondere seine Rentabilität beeinträchtigen wird. Wir haben nach dem anfänglichen Verbot definitiv einen rückläufigen Trend auf dem Markt gesehen. Die Bitcoin-Produktion verlangsamte sich, was der Bitcoin-Prognose für einige Zeit schadete.

Der Preis von Bitcoin fiel nach dem Verbot auf ein Zwei-Wochen-Tief und fiel unter 32.000 USD. Ein starker Rückgang wurde erwartet, da der chinesische Markt einen Großteil des Kaufs, Verkaufs und der Produktion von Bitcoin ausmacht. Wenn in China etwas Großes passiert, wirkt sich dies direkt auf den Bitcoin-Kurs aus. Wie die Algorithmusanpassung gezeigt hat, ist Bitcoin jedoch widerstandsfähig.

Seit dem chinesischen Verbot hat Bitcoin einen Rückgang erlebt, hat sich aber davon erholt. Die Hash-Rate oder Bitcoin-Produktionsrate hat es geschafft, mit dem Preis von Bitcoin Schritt zu halten. Der Markt hat einen Schlag erlitten, er hat sich nicht als dauerhaft erwiesen, und Bitcoin wird von vielen Analysten immer noch als tragfähige Investition angesehen.



Artikel in englischer Sprache auf FxLeaders.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.