Bitcoin NewsKrypto News

Wird nächste Woche seinen Bitcoin Futures ETF auf den Markt bringen

                                                            Der globale Investmentmanager VanEck wird nächste Woche einen Bitcoin-Futures Exchange Traded Fund (ETF) auflegen, kurz nachdem ProShares von der SEC grünes Licht für die Einführung des ersten BTC-ETF erhalten hat.
  • Laut einer am Mittwoch bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Einreichung nach dem Inkrafttreten gab VanEck bekannt, dass es die Genehmigung der SEC erhalten hat und nun vollständig autorisiert ist, seinen BTC-Fonds nächste Woche nach dem 23. Oktober, Samstag, aufzulegen.
  • VanEck bewarb sich erstmals im August für den BTC-Futures-ETF. Der Fonds wird ein Engagement in Bitcoin über Futures-Kontrakte anbieten und würde „so schnell wie möglich“ beginnen, was bereits am Montagmorgen sein könnte.
  • „Der Fonds ist ein aktiv verwalteter börsengehandelter Fonds ('ETF'), der versucht, sein Anlageziel zu erreichen, indem er unter normalen Umständen in standardisierte, bar abgerechnete Bitcoin-Futures-Kontrakte ('Bitcoin-Futures') investiert, die an registrierten Warenbörsen gehandelt werden mit der Commodity Futures Trading Commission ('CFTC')“ – die Einreichung notiert.
  • VanEck tritt jetzt ProShares bei, die gestern den ersten Bitcoin-Strategie-Futures-Backed-ETF in den USA auf den Markt gebracht haben, tickte BITO.
  • Der ETF von ProShare hat den Appetit institutioneller Anleger auf einen mit Bitcoin Futures verknüpften Fonds deutlich gemacht. Der neue Vermögenswert verzeichnete am Dienstag ein enormes Handelsvolumen von 1 Milliarde US-Dollar. BITO hat Geschichte geschrieben, indem es am ersten Handelstag den zweitbesten Handelstag für einen ETF verzeichnete.
  • Wie KryptoKartoffel berichtete, genehmigte der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, den ETF von ProShares, da der Fonds die Anlegerschutzrichtlinien der SEC einhalte, und fügte hinzu, dass die SEC „technologische Innovationen willkommen heißt, ohne den Anlegerschutz zu vernachlässigen“.
  • Nur einen Tag, nachdem der ProShares BTC ETF live gegangen war, durchbrach der Bitcoin-Preis die Marke von 64.000 USD im April und erreichte einen neuen ATH von über 67.000 USD.
  • Der Digital Asset Manager Grayscale hat ebenfalls beantragt, seinen Bitcoin Trust in einen öffentlich gehandelten Bitcoin-Spot-ETF umzuwandeln.
                                      .
Siehe auch  Bitcoin übersteigt 70.000 US-Dollar-Marke: Stabilisierung trotz Mt. Gox Unsicherheit

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.