Krypto NewsRipple (XRP) NewsXrp

XRP-Preisanalyse: Bullenflagge blinkt, während Wale neue Höchststände erreichen

Seit dem abschließenden Urteil im Ripple-Fall gegen die US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) hat die Kryptowährung XRP das Rampenlicht auf dem Kryptomarkt erobert. Derzeit durchläuft XRP, die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, jedoch eine Phase der Konsolidierung. Es wird vermutet, dass dies nur die Ruhe vor dem Sturm ist, da sowohl die Aktivität der Großinvestoren, auch bekannt als "Wale", als auch ein sich entwickelndes Bullenflaggenmuster darauf hindeuten.

Gemäß einer On-Chain-Datenanalyse von Santiment, einer führenden Market-Intelligence-Plattform, hat die Anzahl der Wal-Wallets mit mindestens 100 Millionen XRP in letzter Zeit deutlich zugenommen und liegt nun bei beeindruckenden 199. Jeder dieser Wale hält einen Mindestwert von 74 Millionen US-Dollar. Im vergangenen Jahr wurden sie genau beobachtet, da sie strategische Kauf- und Verkaufsmuster aufwiesen, die sich auf die Preisbewegungen von XRP auswirkten.

Der jüngste Anstieg der Zahl der Wale ist ein bemerkenswerter Meilenstein und entspricht dem höchsten Wert seit dem 13. Mai. Die Verteilungsmuster dieser Wale im vergangenen Jahr sind in einer Grafik von Santiment detailliert dargestellt. Im Juli 2022 befanden sich 200 Wale im Akkumulationsmodus, als XRP unter 0,40 $ gehandelt wurde. Als der Preis von XRP innerhalb von drei Monaten 0,50 $ überschritt, verkauften diese Wale ihre Bestände.

Ähnlich nahmen die Wale ihre Bestände zwischen Dezember und März dieses Jahres wieder auf, als XRP bei 0,41 $ gehandelt wurde. Im April verkauften jedoch wieder eine größere Anzahl von Wale ihre XRP, wodurch die Zahl wieder unter 200 sank. Santiment zeigt nun an, dass derzeit der Beginn einer neuen Akkumulationsphase bevorstehen könnte.

Ein weiterer Aspekt, der darauf hinweisen könnte, dass eine positive Entwicklung für XRP bevorsteht, ist die Bildung einer Bullenflagge. Dieses zinsbullische Chartmuster entsteht durch zwei Rallyes, die durch eine kurze Phase des konsolidierenden Retracements getrennt sind. Die anfängliche Rallye wird unterbrochen, und es entsteht eine Handelsspanne, da Käufer und Verkäufer ein Gleichgewicht finden.

Siehe auch  Die SEC verschiebt die Entscheidung auf August

Investoren von XRP sollten die entscheidenden Preisniveaus der Bullenflagge im Auge behalten, da sie die zukünftige Entwicklung der Kryptowährung bestimmen könnten. Das 23,6 %-Fibonacci-Retracement-Level bei 0,685 $ ist ein entscheidender Punkt für die Aufrechterhaltung des Konsolidierungstrends. Sollte dieses Niveau durchbrochen werden, könnte eine tiefere Korrektur bevorstehen, mit potenziellen Zielen bei 0,64 $ und 0,59 $.

Auf der anderen Seite gibt es einen Widerstand bei 0,845 $. Ein Durchbruch über dieses Niveau könnte eine weitere starke Rallye auslösen, allerdings möglicherweise nur in Verbindung mit einem positiven Katalysator, entweder seitens des Ripple Falls oder des breiteren Kryptomarktes. Das nächste Ziel wäre dann das 38,2 %-Fibonacci-Retracement-Niveau, wo die impulsive Rallye nach dem Ripple-Urteil endete. Weitere bullische Kursziele wären dann 1,13 $, 1,33 $ und 1,61 $.

Insgesamt deuten die Aktivität der Wale und das sich entwickelnde Bullenflaggenmuster darauf hin, dass XRP möglicherweise vor einer neuen Rallye steht. Doch wie bei jeder Investition besteht auch hier ein gewisses Risiko, und Investoren sollten die Entwicklungen genau beobachten und ihre Entscheidungen entsprechend treffen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.