Krypto News

Zahlungs-Tokenisierung und alles, was Sie darüber wissen müssen

Eines der Schlagworte in der Blockchain-Welt, von denen Sie wahrscheinlich ständig hören – aber unsicher sind, was es bedeutet – ist „Tokenisierung“. Da neue mobile Zahlungs-Apps entwickelt werden und unsere Zahl an Zahlungsoptionen immer größer wird, ist die Tokenisierung ein Schlüsselelement in all diesen Gesprächen.

Einfach ausgedrückt, fügt die Tokenisierung sensiblen Kreditkartendaten eine zusätzliche Sicherheitsstufe hinzu. Aber bevor wir auf alle Details eingehen Tokenisierungszahlungenwerfen wir einen Blick auf die Definition der Tokenisierung, um alles, was damit verbunden ist, besser zu verstehen.

Definition von Tokenisierung

Die Tokenisierung ist ein Prozess zum Schutz jeder Art sensibler Daten, indem diese Daten durch eine algorithmisch generierte Zahl ersetzt werden.

Sehr oft wird die Tokenisierung verwendet, um Kreditkartenbetrug zu verhindern. Bei der Kreditkarten-Tokenisierung ersetzen zufällig generierte Zahlen die primäre Kontonummer (PAN) des Kunden. Diese zufällig generierten Zahlen werden „Token“ genannt.

Sie können über das Internet oder zahlreiche für den Bezahlvorgang erforderliche WLAN-Netzwerke weitergeleitet werden, ohne dass die tatsächlichen Bankdaten preisgegeben werden. Auf diese Weise bleibt die eigentliche Bankkontonummer sicher in einem sicheren Token-Tresor.

Beim Tokenisierungsprozess besteht das Ziel darin, zu verhindern, dass alle Bösen die Bankinformationen eines Benutzers auf eine andere Karte kopieren. Im Gegensatz zu Chipkarten, die bei physischen Zahlungen vor Betrug schützen, besteht das Ziel der Tokenisierung darin, Online- oder digitale Sicherheitsverletzungen zu bekämpfen.

Wenn Sie nur Grundlagenforschung betreiben, werden Sie wahrscheinlich auf ein Sicherheitstoken-Angebot stoßen (STO), eine Art öffentliches Angebot, bei dem tokenisierte digitale Wertpapiere in Kryptowährung oder Wertpapier-Token-Börsen verkauft werden. Da Token als Wertpapiere klassifiziert werden, sind Wertpapier-Token-Angebote anfälliger für Regulierungen und eine sicherere Anlageoption als anfängliche coin Angebote.

Tokenisierung versus Verschlüsselung

Sensible Karteninhaberdetails werden dank Tokenisierung durch einen Ersatz-Token ersetzt. Dies trägt dazu bei, die Bankkontodaten der Person bei Kreditkarten- und E-Commerce-Transaktionen zu schützen.

Im Vergleich zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, auch bekannt als “Datenfeldverschlüsselung”, werden Karteninhaberdaten am Ursprung verschlüsselt und am Ende entschlüsselt. Das bekannteste Beispiel für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind VPNs.

Beide Prozesse werden jedoch verwendet, um den Umfang der PCI-Konformität zu verringern, indem die Anzahl der Systeme verringert wird, die Zugriff auf die Kreditkarteninformationen einer Person haben.

So sehr sowohl die End-to-End-Verschlüsselung als auch die Tokenisierung ihren Wert in der Zahlungstechnologie haben, wächst die Tokenisierung schnell und wird als kostengünstige, sichere Lösung anerkannt, die Kundenkarteninformationen schützt und den Umfang der PCI-Compliance reduziert.

Einige Beispiele für Tokenisierung

Nachdem Sie verstanden haben, wie der Tokenisierungsprozess funktioniert, ist es wichtig, auch zu verstehen, wie er in der Zahlungsbranche angewendet wird.

Erstens wird es verwendet, wenn Unternehmen Ihre Karte für Abonnementabrechnungen und wiederkehrende Zahlungen aufbewahren. Zweitens wird es auf E-Commerce-Sites verwendet, die konsistente, wiederkehrende Kunden mit einem Klick zum Checkout anbieten. Schließlich wird es in mobilen NFC-Wallets verwendet, wobei Apple Pay und Android Pay die beliebtesten sind.

Wenn Sie beispielsweise ein Foto von Ihrer Kreditkarte machen und auf Ihr iPhone laden, sendet Apple die Daten an die Bank, die die Karte ausstellt, und ersetzt Ihre Kartendaten durch einen Token.

Diese zufällig generierte Nummer wird dann an Apple zurückgesendet, um sie in das Telefon zu programmieren. Dies schützt den Kunden davor, Betrügern ausgesetzt zu sein, da sie diese Nummer nicht in etwas Wertvolles extrahieren können.

Wenn es um die Tokenisierung innerhalb von Apps geht, nehmen wir an, Sie möchten etwas von einer App kaufen, die Sie auf Ihrem Telefon verwenden. Wenn Ihr Telefon einen Token enthält, kann eine App nicht auf Ihre Kreditkartendaten zugreifen.

Abschluss

So sehr die Tokenisierung ein komplexes Thema ist, das es zu diskutieren gilt, es ist unglaublich nützlich, zumindest die Grundlagen zu kennen. Wenn man bedenkt, dass es sich um eine aufregende Entwicklung handelt, die stolz darauf ist, eine der sichersten Zahlungsmethoden zu sein, ist es logisch anzunehmen, dass die Tokenisierung mit der Zeit in unserem Leben immer wichtiger wird.

Wenn Sie derzeit nach Vermögenswerten suchen Tokenisierungsunternehmen, Sie werden feststellen, dass es bereits viele Beispiele auf dem Markt gibt. Egal, ob Sie eine Aktie oder eine Beteiligung an einem Unternehmen, Immobilien, Kunstwerken oder etwas anderem kaufen möchten, es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die daran arbeiten, den Prozess zu vereinfachen.

Wenn Sie neugierig sind, wie sich die Tokenisierung in Zukunft entwickeln wird, sollten Sie die Arbeit dieser Innovatoren verfolgen.

Die Post Zahlungs-Tokenisierung und alles, was Sie darüber wissen müssen erschien zuerst auf Das tägliche Hodl.

.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications