Krypto News

Zero-Knowledge Rollups als Dienst beschleunigen die “Umsetzung von sicheren und skalierbaren Netzwerken”

Der COO bei Lumoz, Alvaro Fernandez, spricht über die Bedeutung von Zero-Knowledge-Rollups und Rollups-as-a-Service (ZK-RaaS) für die Skalierbarkeit und Sicherheit von Netzwerken. Er betont, dass ZK-RaaS die Entwicklung von sicheren und skalierbaren Netzwerken beschleunigen kann und erleichtert die Nutzung von ZK-Rollups für Entwickler und Projekte.

Zero-Knowledge versus Optimistic Rollups

Fernandez erklärt, dass ZK-RaaS als sicherer angesehen wird, während Optimistic Rollups einfacher und kostengünstiger sind. Er betont, dass vor allem die dezentralisierte Finanzbranche (DeFi), Gaming-Plattformen und der Markt für nicht fungible Tokens (NFTs) von ZK-RaaS profitieren könnten, da die Technologie dabei hilft, Herausforderungen im Zusammenhang mit hohen Transaktionsgebühren und langsamen Transaktionsgeschwindigkeiten zu bewältigen.

Unterschiede zwischen ZK-Rollups und Optimistic Rollups

Laut Fernandez übernehmen Optimistic Rollups Transaktionen standardmäßig, während ZK-Rollups Zero-Knowledge Proofs für die private Transaktionsverifizierung verwenden und eine höhere Sicherheit bieten. Die Wahl zwischen den beiden hängt von den jeweiligen Projektanforderungen ab.

Die Rolle des Hybrid-Modells von Lumoz

Lumoz nutzt ein Hybridmodell von Proof-of-Work/Proof-of-Stake, um ZK-Proof-Mining zu erleichtern und eine maßgeschneiderte Zero-Knowledge EVM-Chain zu generieren. Dies ermöglicht es Minern, ihre Rechenleistung beizusteuern und Belohnungen zu verdienen.

Bedeutung für Web3 und Legacy-Plattformen

Fernandez merkt an, dass die Nutzung von ZK-RaaS für dezentralisierte Anwendungen (dApps) auf Legacy-Plattformen und Layer-2-Lösungen dazu beitragen kann, die Transaktionskosten zu senken und die Benutzererfahrung zu verbessern. Die Technologie kann dabei helfen, die Skalierbarkeit und Sicherheit zu verbessern.

Siehe auch  Greyscale-Bitcoin-ETF blutet: Händler verdienen 579 Millionen US-Dollar mit dem Fonds

Cross-Rollup-Interoperabilität und Industrie-Segmente

Lumoz bietet eine Native Cross Rollup Communication (NCRC)-Protokoll, das laut Fernandez eine vertrauenswürdige Lösung für Cross-Rollup-Interoperabilität bietet. Er betont, dass verschiedene Branchen, einschließlich der Finanzbranche, Gaming-Plattformen und NFT-Marktplätze, von ZK-RaaS profitieren können.

ZK-RaaS für Web2-Unternehmen

Fernandez erwähnt, dass ZK-RaaS auch für Web2-Unternehmen, die benutzerdefinierte Appchains entwickeln möchten, nützlich sein kann. Es bietet Vorteile wie Skalierbarkeit, Datenschutz, Anpassungsmöglichkeiten, Kosteneffizienz und Interoperabilität.

Insgesamt betont Alvaro Fernandez die vielfältigen Vorteile von ZK-RaaS für die breite Anwendung in verschiedenen Industriezweigen und zeigt dabei auf, wie die Technologie zur Verbesserung von Sicherheit, Skalierbarkeit und Effizienz beitragen kann.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.