9 Tipps zum Sichern Ihrer Bitcoin- und Krypto-Wallets

Eines der wichtigsten Versprechen von Blockchain-basierter Technologie und Kryptowährungen ist ihre Sicherheit.

In den letzten Jahren haben wir jedoch Hunderte von Berichten gesehen, in denen Investoren und Händler ihre wertvollen Krypto-Ersparnisse verloren haben, und die Gründe sind vielfältig. Durch unsachgemäße Verwaltung privater Schlüssel, gehackten Austausch und Phishing-Betrug gibt es viele Möglichkeiten, wie schlechte Schauspieler Ihre Ersparnisse angreifen und sie möglicherweise stehlen können.

In Bitcoin und Crypto sind Sie Ihre eigene Bank. Im Gegensatz zum herkömmlichen Bankgeschäft besteht der Hauptnachteil jedoch darin, dass in fast allen Fällen, sobald die digitalen Währungen Ihren Geldbeutel verlassen, keine Möglichkeit besteht, sie zurückzugeben. Keine Versicherung.

Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, alles zu tun, um die Sicherheit Ihrer Kryptobestände zu gewährleisten.

Ihre Kryptowährung ist nur so sicher wie Ihre Brieftasche

Benutzer müssen verstehen, dass die Bedrohung für ihre Kryptowährung nicht durch die Blockchain, sondern durch ihre Brieftasche oder ihren Austausch erfolgt. Informationen können auf Anbieterebene verfolgt und gespeichert werden, einschließlich Ihres privaten Schlüssels. Auf diese können dann Hacker zugreifen, um Ihre Ersparnisse zu stehlen.

Der Wettbewerb zwischen den verschiedenen digitalen Geldbörsen nimmt zu, da auch die Anzahl der Personen, die Kryptowährungen verwenden, zunimmt.

Aus diesem Grund wird es für Benutzer immer wichtiger, sehr selektiv mit der von ihnen verwendeten Brieftasche umzugehen. Als allgemeine Faustregel sollten Sie nur Kryptowährungs-Wallets verwenden, die von seriösen Unternehmen mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz entwickelt wurden. Besuchen Sie dazu unseren vertrauenswürdigen Crypto Wallets-Leitfaden .

Nachdem Sie dies getan haben, können Sie jedoch viele Dinge tun, um die Sicherheit Ihres Bitcoin und anderer Kryptowährungen zu gewährleisten. Hier sind 9 Tipps, die Sie unbedingt kennen und befolgen müssen.

Legen Sie nicht alles in eine Brieftasche: Verwenden Sie auch Tresore

Dies ist nicht nur eine großartige Praxis, wenn es um Investitionen geht, sondern auch, wenn es um Sicherheit geht. Sie sollten niemals Ihren gesamten Kryptowährungsstapel in einer einzigen Brieftasche ablegen, selbst wenn Sie heißen oder kalten Speicher verwenden.

Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, mehrere Kryptowährungs-Wallets zu verwenden und Ihre Ersparnisse so zu verteilen, dass Sie nicht so sehr davon betroffen sind, wenn eines davon kompromittiert wird.

Die Verwendung von Kühlgeräten wird dringend empfohlen. Diese Geldbörsen sind nicht mit dem Internet verbunden und können daher kaum kompromittiert werden, es sei denn, Sie werden Opfer eines Phishing-Betrugs, der ebenfalls weiter unten erläutert wird. Die beliebtesten Marken sind Trezor und Ledger.

Seien Sie vorsichtig mit Ihrem mobilen Gerät und PC

Viele der Kryptowährungs-Wallets werden auch mit einer mobilen Anwendung geliefert, und das ist eines der Dinge, die Hacker ausnutzen.

Für die Verwaltung der Sicherheit Ihrer mobilen Geldbörsen sind drei Dinge von großer Bedeutung:

  • Verwenden Sie niemals öffentliches WLAN. Hacker können die angeschlossenen Geräte verletzen.
  • Deaktivieren Sie Ihre automatischen Updates sowohl für Anwendungen als auch für das Betriebssystem des Geräts. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie auf dem neuesten Stand sind, falls eine Sicherheitsverletzung festgestellt wird. Warten Sie vor dem Aktualisieren etwas Zeit.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls immer einen 2-Faktor-Authentifikator (2FA). Dies ist ein sich rechtzeitig ändernder Code. Die beliebteste App in diesem Bereich ist Google Authenticator. Diese zweite Sicherheitsstufe erfordert einen Code für jede Anmeldung in Ihrer Brieftasche oder Ihrem Konto. Es stellt sicher, dass es ohne physischen Zugriff auf Ihr Gerät (oder durch Hacken) unmöglich ist, sich anzumelden.
  • Schützen Sie Ihr Gerät mit einem Passwort. Im Falle eines Diebstahls sind Ihre Apps und insbesondere die 2FA-App nicht erreichbar.
  • Speichern Sie niemals kryptobezogene Passwörter automatisch, wenn diese von Google Chrome und anderen Tools zum Speichern von Passwörtern angeboten werden.
  • Schützen Sie Ihren PC und Ihr Telefon mit einem aktuellen Antiviren-Tool.

Eine weitere Sache, die Sie in Betracht ziehen können, wenn Sie stark im Handel sind, ist der Kauf eines anderen mobilen Geräts oder PCs, den Sie nur für Kryptowährungszwecke verwenden. Dieses Gerät sollte frei von Anwendungen sein, da jede App mit unüberlegten Berechtigungen ein Zielpunkt für Hacker und ein potenzieller Verstoß werden kann.

Service-Sicherheit

In Fortsetzung des oben Gesagten ist es wichtig, Ihre Kryptowährung von einem Gerät zu entfernen, das gewartet werden muss. Dies kann beispielsweise Software-Updates, Hardware-Updates usw. umfassen.

Sie sollten Ihr Gerät auch niemals unbeaufsichtigt lassen und es in keinem Fall an Dritte ausleihen. Selbst wenn die Person, die Sie dem Gerät geben, eine vertrauenswürdige Partei ist, kann sie versehentlich etwas tun, das die Sicherheit des Geräts gefährdet, unabhängig davon, ob sie dies beabsichtigt oder nicht.

Sichern Sie Ihre Brieftaschen/Wallets

In der Regel sollten Sie die privaten Schlüssel Ihrer Brieftasche immer offline speichern, da Hacker auf diese Weise nicht auf sie zugreifen können. Es ist auch von größter Bedeutung, Sicherungen dieser privaten Schlüssel zu haben, die auch offline gespeichert werden.

Außerdem wird dringend empfohlen, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Schlüssel auch außerhalb Ihres Hauses aufbewahren. Auf diese Weise haben Sie Zugriff auf diese Schlüssel, falls ein Vorfall wie ein Brand, ein Erdbeben oder was auch immer die Integrität Ihrer Schlüssel gefährden könnte Zuhause.

Obwohl sie überraschend klingen mögen, wäre ein empfohlener Ort zum Aufbewahren Ihres privaten Schlüssels der Safe Ihrer Bank. Dies ist wahrscheinlich der sicherste Ort, den die meisten Menschen erreichen können.

Vorsicht vor Phishing-Betrug

Phishing-Betrug erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit, da sich immer mehr Menschen im Bereich der Kryptowährung engagieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie jemand die Sicherheit Ihres Geräts gefährden kann, z. B. durch falsche Google-, Facebook-, YouTube-Anzeigen, durch gefälschte Anwendungen, die fälschlicherweise in den App Store und den Google Play Store hochgeladen wurden, durch Phishing-Domains, die beliebte und vorhandene Websites imitieren, und so weiter her.

Sobald Sie Ihren privaten Schlüssel an eine Phishing-Website gesendet haben, können Sie sicher sein, dass Ihre Kryptowährungsbestände innerhalb von Minuten aufgebraucht sind. Das Schlimmste ist, dass diese normalerweise sehr aufwendig sind und sogar erfahrene Leute darauf hereinfallen können, da die Details manchmal so schwer zu erkennen sind. Sie sehen normalerweise genauso aus wie das Original.

Aus diesem Grund ist es wichtig, niemals Websites zu besuchen, denen Sie nicht vertrauen oder die nicht in den Schutzbereich Ihres Computers fallen. Überprüfen Sie die von Ihnen heruntergeladenen Anwendungen doppelt und dreifach und stellen Sie zu 100% sicher, dass es sich um die offiziellen und nicht gefälschten Anwendungen handelt.

Wir haben vor kurzem berichtet über einen unglücklichen Benutzer, der eine look-alike App des berühmten Exodus Krypto – wallet heruntergeladen. Dieser Vorfall führte dazu, dass er schnell Ethereum- (ETH) und NEO-Münzen im Wert von fast 80.000 USD verlor.

Überprüfen Sie die Zieladresse

Eine der Herausforderungen für Kryptowährungsbenutzer besteht darin, dass das Geld auf unbestimmte Zeit verloren gehen kann , wenn die Adresse falsch angegeben wird. Es gibt keine Möglichkeit, es zurückzuholen.

Aus diesem Grund sollten Sie die Adresse, an die Sie einen Zahlungsvorgang senden, immer dreimal überprüfen. Es gibt auch Schadprogramme, die ein einfaches “Kopieren und Einfügen” -Verfahren bearbeiten können, sodass Sie am Ende eine andere Adresse einfügen, die dem schlechten Schauspieler gehört.

Ein üblicher Weg, um die Sicherheit Ihrer Überweisung zu gewährleisten, besteht darin, zuerst eine Mikrozahlung und dann den gesamten Betrag zu senden.

Überprüfen Sie die URL-Sperren

Wenn Sie eine Web-Brieftasche verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass im Adressfenster Ihres Browsers ein SSL-Sicherheitszeichen vorhanden ist. Dies steht für ein sicheres Site-Siegel und stellt sicher, dass Ihr Surfen verschlüsselt ist.

Die Website sollte mit HTTPS und nicht mit HTTP beginnen, und Sie sollten ein Sperrzeichen neben der URL bemerken.

Vermeiden Sie es, einen großen Teil Ihrer Krypto an Börsen zu speichern

Während viele der derzeit marktführenden Börsen als sicher gelten und sogar versichert sind, ist es niemals eine kluge Idee, den Großteil Ihrer Krypto an Börsen zu lassen.

Denken Sie daran, nicht Ihre Schlüssel = nicht Ihre Bitcoin!

Sie sollten niemals mehr als das behalten, mit dem Sie an Börsen handeln müssen, denn wenn es gehackt wird, ist Ihr Geld so gut wie weg. Wir haben bereits viele namhafte Börsen gesehen, von denen die jüngste KuCoin ist, um Hackern zum Opfer zu fallen.

Halten Sie Ihre Bestände privat

Im Bereich der Kryptowährung gibt es ein allgemeines Sprichwort über den altmodischen 5-Dollar-Angriff. Dies bedeutet, dass jemand Ihre Gesundheit oder Ihr Leben mit einem Schraubenschlüssel bedrohen kann, der in den meisten Geschäften 5 US-Dollar kostet, und Sie dazu bringt, ihm Ihre privaten Schlüssel zu geben.

Während Sie Technologien wie Brieftaschen mit mehreren Signaturen usw. verwenden können, ist es dem Angreifer in den meisten Fällen egal.

Aus diesem Grund ist es absolut wichtig, niemals mit Ihren Kryptowährungsbeständen zu prahlen und sie niemandem zur Schau zu stellen. Niemand muss genau wissen, wie viele Bitcoins Sie besitzen oder welche Sie überhaupt besitzen. Behalte es für dich und es gibt keine Möglichkeit, dass du dafür ins Visier genommen wirst.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
bitcoin
Bitcoin (BTC) 32.918,21 12,61%
ethereum
Ethereum (ETH) 1.998,54 9,16%
tether
Tether (USDT) 0,849524 0,05%
binance-coin
Binance Coin (BNB) 272,30 7,11%
cardano
Cardano (ADA) 1,15 10,43%
xrp
XRP (XRP) 0,563980 10,17%
dogecoin
Dogecoin (DOGE) 0,189258 13,60%
usd-coin
USD Coin (USDC) 0,849524 0,09%
polkadot
Polkadot (DOT) 12,64 10,78%
binance-usd
Binance USD (BUSD) 0,849524 0,30%

How to whitelist website on AdBlocker?