BitcoinForesightKrypto News

1 Milliarde Krypto-Benutzer in weniger als 10 Jahren, sagt die Forschung


Eine gemeinsame Studie der Boston Consulting Group (BCG), Bitget und Foresight Ventures ergab, dass die Einführung digitaler Assets noch in den Anfängen steckt. Wenn sich der Trend fortsetzt, sollte die Gesamtzahl der Kryptowährungsbenutzer bis 2030 eine Milliarde erreichen, behaupteten die Unternehmen.

Adoption gewinnt an Zugkraft

Laut der Studie befindet sich die Krypto-Akzeptanz noch am Anfang, da nur 0,3 % des gesamten individuellen Vermögens in der Anlageklasse verteilt sind. Im Vergleich dazu werden 25 % der Volksfonds in Aktien wie Aktien von Privatunternehmen investiert.

Nordamerikaner neigen am ehesten dazu, große Summen in digitale Vermögenswerte zu investieren, während Afrikaner auf der anderen Seite stehen. Im Durchschnitt hält ein einzelner Investor aus dem afrikanischen Kontinent Krypto im Wert von etwa 190 $.

Trotz der niedrigen Adoptionsrate und des jüngsten Marktabschwungs erwarten BSG, Bitget und Foresight Ventures, dass in den folgenden Jahren eine neue Welle von Menschen in das Universum der digitalen Assets eintreten wird. Beim Vergleich der Anlageklasse mit der Entwicklung des Internets in den 1990er Jahren errechneten die Unternehmen, dass die Zahl der Krypto-Nutzer bis 2030 voraussichtlich eine Milliarde erreichen wird.

Es ist erwähnenswert, dass professionelle Trader die Digital-Asset-Branche attraktiver finden als andere. Privatanleger haben rund 300 Millionen US-Dollar oder 4 % ihres Vermögens darin verteilt, während institutionelle Anleger 2 % ihres Gesamtportfolios zugeteilt haben.

„Unter den institutionellen Anlegern sind Hedgefonds und Risikokapitalgesellschaften am bereitwilligsten zu investieren. Diese Akteure haben ihr Engagement vom vierten Quartal 2020 bis Ende 2021 auf 70 Milliarden US-Dollar fast verdoppelt. Wir gehen davon aus, dass die Allokationen weiter steigen werden“, heißt es in der Studie.

Die Studie skizzierte außerdem einige der größten Unternehmen, die Kryptowährungen besitzen, darunter Tesla und MicroStrategy. Erwähnenswert ist jedoch, dass der Elektrofahrzeuggigant kürzlich 75 % seines Bitcoin-Bestands für über 930 Millionen US-Dollar verkauft hat.

Der CEO von Coinbase mit der gleichen Prognose

Im Mai dieses Jahres sagte Brian Armstrong – Chief Executive Officer und Mitbegründer von Coinbase – ebenfalls voraus, dass die Gesamtzahl der Kryptowährungsnutzer weltweit auf eine Milliarde steigen wird. Im Gegensatz zu der oben genannten Studie geht der Vorstand davon aus, dass dieser Meilenstein in den nächsten 20 Jahren erreicht wird.

Armstrongs Prognose entbehrt nicht der Logik, da die Krypto-Akzeptanz in letzter Zeit zugenommen hat, insbesondere während des Bullenlaufs im letzten Jahr. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 hat sich die Zahl der am Markt beteiligten Personen auf über 220 Millionen mehr als verdoppelt.

Verschiedene Quellen weisen darauf hin, dass derzeit mehr als 300 Millionen Menschen als Nutzer von Kryptowährungen gelten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.