AaveChainlinkDataEthereumKrypto NewsLinkTron

Aave drängt auf Vorschlag zur Unterstützung Ethereum PoS ausschliesslich


Die Verschmelzung ist nach wie vor eine der aufsehenerregendsten Aufrüstungen der letzten Zeit. Doch die Gegenwehr ist groß und hat viele Verbündete gefunden. Diejenigen, die dagegen sind, wiederholen immer wieder ihren Vorstoß für Ethereum nach der Umwandlung in eine Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain in den nächsten Monaten einer “Hard Fork” zu unterziehen.

Trotzdem versuchen viele Protokolle, ausschließlich auf die PoS-Version umzustellen. Eines davon ist Aave.

Aave’s Vorschlag

Gemäß seinem letzten VorschlagDie Mitglieder der DAO, die das Open-Source-Liquiditätsprotokoll – Aave DAO – verwaltet, wollen prüfen, ob sie sich der neuen Version des Ethereum Mainnet anzustreben und alle Forked-Versionen abzuschalten, die weiterhin den PoW-Konsensmechanismus verwenden. Kurz gesagt, das Aave-Protokoll wird bei allen Forks, die aus dem Merge hervorgehen, abgeschaltet werden.

Der Vorschlag lautete,

“Es besteht ein allgemeiner Konsens unter den an der Entwicklung des Protokolls beteiligten Bauunternehmern, dass es praktisch unmöglich ist, einen lebensfähigen Aave-Markt auf irgendeiner Ethereum Fork, die einen alternativen Konsens (wie z.B. Proof of Work) verwendet, aufrechtzuerhalten.

Um das Fortbestehen des Protokolls für die Gemeinschaft zu gewährleisten, sollte die Aave DAO in Erwägung ziehen, nachdrücklich zu signalisieren, dass das Aave-Protokoll sich dem Ethereum Mainnet, das unter Proof of Stake Konsens läuft.”

Ethereum PoW-Befürworter

Während die Umstellung dazu führt, dass Aufgaben an Validierer statt an Miner delegiert werden, um den Energieverbrauch der Blockchain zu reduzieren, sind viele Miner damit nicht glücklich. Der Frontmann der Opposition ist ein bekannter chinesischer Ethereum Miner Chandler Guo, der nun seine Kollegen dazu bringt, ihn zu unterstützen, um sie vor der Schließung ihres Betriebs zu “retten”.

Der umstrittene Gründer von Tron, Justin Sun, und seine Börse Poloniex sowie die Derivateplattform BitMEX unterstützen seine Bemühungen.

Auf der anderen Seite des Lagers stehen der Stablecoin-Emittent Circle sowie das dezentrale Blockchain-Netzwerk Orakel, Chainlink – das die Unterstützung für Ethereumdie Umstellung auf eine POS-Kette.

Der Twitter-Account der vorgeschlagenen Chain-Split-Fork – EthereumPoW – veröffentlicht am 10. August einen offenen Brief, in dem es heißt, dass der neue Token nicht vorgemünzt sein wird und es keine Inflation geben wird. Sie beschuldigten Ethereum “Eliten”, die Stimme der Miner zu unterdrücken und andere zu zwingen, einfach zu kooperieren. Sie beabsichtigt, sich auf die Abschaffung von EIP-1559 zu konzentrieren und PoW und den Nakamoto-Konsens-Mechanismus in absehbarer Zukunft beizubehalten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.