Bitcoin NewsKrypto News

Analyst weist auf zunehmende Vorsicht auf dem Bitcoin-Markt trotz Preisanstiegs hin

Laut Daten von CoinMarketCap verzeichnete Bitcoin in der vergangenen Woche eine insgesamt positive Performance und legte um 3,45 % zu. Dieser Preisanstieg verstärkt den Aufwärtstrend von BTC in den letzten 30 Tagen, in denen die erste Kryptowährung um 16,78 % gestiegen ist. Trotz dieses Marktaufschwungs scheint es jedoch bei Bitcoin-Händlern einen wachsenden Trend zur Vorsicht zu geben, was auf die Angst vor einem möglichen Preisverfall hindeutet.

In einem X-Post am Samstag teilte der beliebte Krypto-Analyst Ali Martinez seinen 37.000 Followern eine interessante Beobachtung zum Bitcoin-Markt mit. Laut Martinez ist an allen Börsen ein deutlicher Rückgang der geschätzten Leverage Ratio im BTC-Markt zu verzeichnen. Dies deutet darauf hin, dass Händler ihr Leverage-Risiko reduzieren und nun trotz des aktuellen Preisanstiegs vorsichtig auf dem BTC-Markt agieren.

Leverage ist eine Handelsfunktion, die es Benutzern ermöglicht, Geld zu leihen, um die Größe einer Position über das hinaus zu erhöhen, was allein mit dem eigenen Kapital möglich wäre. Leverage ermöglicht Händlern ihre Gewinne potenziell zu steigern, allerdings auch mit erhöhtem Risiko. Die geschätzte Leverage Ratio ist eine Kennzahl, die das Ausmaß quantifiziert, in dem Händler auf dem Markt Leverage nutzen. Eine verringerte geschätzte Leverage Ratio impliziert also, dass Händler den Betrag der geliehenen Mittel im Verhältnis zu ihrem Eigenkapital in ihren Positionen reduzieren. Mit anderen Worten: Sie verringern die von ihnen eingesetzte Hebelwirkung, was von Händlern als Zeichen der Vorsicht vor einem möglichen Marktabschwung gewertet werden kann.

Der BTC-Markt, der sich derzeit im Aufwärtstrend befindet, hat in letzter Zeit ähnliche rätselhafte Ereignisse erlebt. Am Freitag berichtete NewsBTC, dass Bitcoin-Wale in der letzten Woche 50.000 BTC im Wert von 2,2 Milliarden US-Dollar verkauft haben. All diese Bewegungen deuten darauf hin, dass sich Anleger auf einen möglichen Abwärtstrend vorbereiten.

Siehe auch  Der kalifornische Gouverneur will die Einführung von Blockchain fördern

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin bei rund 43.626 US-Dollar gehandelt, mit einem Rückgang von 0,09 % am letzten Tag. Unterdessen ist das tägliche Handelsvolumen des Tokens deutlich um 29,63 % gesunken und liegt derzeit bei 17,22 Milliarden US-Dollar.

Derzeit besteht keine eindeutige Gefahr für den Aufwärtstrend von BTC. Allerdings besteht große Vorfreude auf eine mögliche Genehmigungsanordnung für den Spot-Bitcoin-ETF im Januar. Während viele Analysten vorhersagen, dass ein Spot-Bitcoin-ETF zu einer erhöhten Nachfrage nach Bitcoin führen wird, haben andere Angst davor, die erste Kryptowährung in einen staatlich kontrollierten Finanzwert zu verwandeln. Bitget-Chefanalyst Ryan Lee geht jedoch davon aus, dass Bitcoin je nach den Auswirkungen dieses Investmentfonds zwischen 32.000 und 50.000 US-Dollar gehandelt wird.

Insgesamt deutet die beobachtete Vorsicht der Händler trotz des Preisanstiegs darauf hin, dass der Bitcoin-Markt möglicherweise vor Unsicherheiten und möglichen Rückgängen steht. Die Entwicklungen in den kommenden Wochen, insbesondere im Hinblick auf die Genehmigung des Spot-Bitcoin-ETFs, werden möglicherweise zeigen, in welche Richtung sich der Markt entwickeln wird. Investoren und Händler sollten daher weiterhin aufmerksam auf die Entwicklungen im Kryptowährungsmarkt achten und ihre Anlageentscheidungen entsprechend sorgfältig abwägen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.