AaveBenqiBitcoin NewsKrypto NewsThe GraphYield

Avalanche (AVAX) klettert höher: Die Ergebnisse des ersten Quartals 2023 zeigen ein beeindruckendes Wachstum

Avalanche (AVAX) hat im ersten Quartal 2023 eine starke Erholung erlebt, wie der neueste Bericht von Messari zeigt. Die Blockchain-Plattform verzeichnete einen Anstieg der Marktkapitalisierung um 65,8 % von Quartal zu Quartal, was auf den breiteren Markttrend und das Tauwetter des Krypto-Winters im Jahr 2022 zurückzuführen ist.

Allerdings gab es im ersten Quartal auch eine Abnahme der durchschnittlich aktiven Adressen und Transaktionen pro Tag um 20,7 % bzw. 31,9 % im Vergleich zum Vorquartal. Laut dem Bericht resultierte dieser Rückgang aus einem anomalen Anstieg und einer Periode mit hohem Wachstum der Subnetzaktivität im vierten Quartal.

Trotz dieser Abnahme konnte Avalanche jedoch auch positive Zeichen des Wachstums verzeichnen. Zum Beispiel stieg das Angebot von Bitcoin BEP2, einem Token auf der Binance-Kette (BTC.b), im ersten Quartal um 64 % und erreichte eine Marktkapitalisierung von über 250 Millionen US-Dollar. Dies deutet auf ein gesteigertes Interesse an Avalanche als Blockchain-Plattform hin.

Avalanche konnte auch durch Partnerschaften mit Blockchain-Diensten wie AWS und Tencent Cloud, einem sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken Cloud-Computing-Dienst, wachsen. Diese Partnerschaften zeigen die wachsende Anerkennung von Avalanche als Hauptakteur im Blockchain-Bereich.

Weiterhin führte Avalanche im ersten Quartal 2023 mehrere bemerkenswerte Entwicklungen ein, die Entwickler auf die Plattform locken sollen. Dazu gehören die Einführung von HyperSDK, Glacier API und die Integration mit The Graph. Diese Entwicklungen werden voraussichtlich die Akzeptanz von Avalanche als Blockchain-Plattform erhöhen und mehr Entwickler anziehen, um auf der Plattform aufzubauen.

Obwohl der auf AVAX lautende TVL im ersten Quartal um 34,3 % zurückging, konnten Liquid Staking-Derivate (LSDs) und Yield-Farming-Plattformen, die Avalanche unterstützt, Wachstum verzeichnen. Benqi Liquid Staking TVL wuchs bis zum Ende des Quartals um 88,6 % auf 100 Millionen US-Dollar, und Vector Finance stieg im Quartalsvergleich um 50 % auf 36 Millionen US-Dollar. Zusammen beendeten diese beiden Protokolle das erste Quartal in den Top 10 von TVL mit ~136 Millionen US-Dollar an TVL.

Siehe auch  Bitcoin: Die Zukunft des Finanzwesens - Prognosen und Trends für 2025

Es bleibt jedoch ein Konzentrationsrisiko in der führenden Anwendung Avalanche im DeFi-Bereich, wobei Aave 43 % (432 Millionen US-Dollar) des TVLs von Avalanche bis zum Ende des ersten Quartals ausmacht.

Der Bericht zeigt, dass Avalanche im ersten Quartal eine stabile Anzahl von Validierern, einen Gesamteinsatz und einen durchschnittlich engagierten Anteil hatte. Auch die wachsende Zahl der Delegierenden deutet auf eine zunehmende Beteiligung am Netzwerk hin. Allerdings gab es eine gewisse Volatilität in der Anzahl der Validatoren, die im ersten Quartal offline gingen.

Insgesamt zeigt der Bericht das anhaltende Wachstum und die Widerstandsfähigkeit des Avalanche-Netzwerks und sein Potenzial für eine weitere Expansion im Blockchain-Bereich. Der Anstieg der Marktkapitalisierung und das gesteigerte Interesse an Avalanche als Blockchain-Plattform sind positive Zeichen für das Unternehmen und seine Anleger.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.