Krypto News

BAYC-Ersteller könnten mit einer Sammelklage konfrontiert werden


Yuga Labs – das amerikanische Unternehmen, das die beliebte NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club (BAYC) entwickelt hat – steht vor einer möglichen Sammelklage. Eine Gruppe von Einzelanlegern behauptete, dass das Unternehmen seine Token unangemessen beworben und so die Menschen zum Kauf verleitet habe.

Yuga Labs und seine unzufriedenen Investoren

Yuga Labs scheint eine weitere Organisation im Krypto-Bereich zu sein, die sich während des anhaltenden Bärenmarktes mit bestimmten Problemen auseinandersetzen muss. Einzelne Anleger beschwerten sich darüber, dass einige der Produkte des Unternehmens (einschließlich ApeCoin) irreführend von Prominenten beworben wurden und ihre Preise daher unnatürlich überhöht waren.

Infolgedessen verloren einige Händler große Verluste, als die Bewertung der Token einbrach. Um eine Art Gerechtigkeit zu erreichen, haben sie sich sogar an die in den USA ansässige Anwaltskanzlei Scott+Scott gewandt, die versucht, einen Rechtsstreit gegen Yuga Labs zu führen.

„Nachdem Yuga Labs betrügerisch beworbene NFTs in Millionenhöhe verkauft hatte, brachte Yuga Labs die ApeCoin auf den Markt, um Investoren weiter zu täuschen“, erklärten die Anwälte.

Es ist erwähnenswert, dass ApeCoin (das native Token des Bored Ape Yacht Club) nur einen Monat nach seiner Einführung auf ein Allzeithoch stieg. Ende April erreichte APE fast 27 $. Derzeit wird er jedoch weit von diesem Höchststand entfernt gehandelt und bewegt sich um die 6 $.

„Wenn Sie im Zusammenhang mit dem Kauf von Yuga Labs-Token oder NFTs zwischen April 2022 und Juni 2022 Verluste erlitten haben, werden Sie ermutigt, sich an Scott+Scott zu wenden, um mehr über Ihre gesetzlichen Rechte zu erfahren“, teilte das Unternehmen mit.

2022 sah Höhen und Tiefen

Anfang dieses Jahres sicherte sich Yuga Labs eine Mittelbeschaffung in Höhe von 450 Millionen US-Dollar, um seine NFT-Metaverse-Operationen zu entwickeln. Die Finanzierung wurde von der Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley – Andreessen Horowitz – geleitet und erhöhte die Unternehmensbewertung auf 4 Milliarden US-Dollar.

In den folgenden Monaten begann das NFT-Handelsvolumen des Unternehmens jedoch deutlich zu sinken. Insbesondere das Transaktionsvolumen von Otherdeed NFTs rutschte um mehr als 95 % vom Allzeithoch ab. Otherdeeds sind digitale Sammlerstücke, die verwendet werden, um virtuelles Land in Otherside (dem von Yuga Labs geschaffenen Metaverse-Raum) zu beanspruchen.

Bored Ape Yacht Club (BAYC) – eine der beliebtesten NFT-Sammlungen – verlor im Vergleich zu den Höchstständen des letzten Jahres ebenfalls an Attraktivität für Anleger. Das Interesse wurde letzten Monat leicht gesteigert, als Eminem und Snoop Dogg ihren neuesten Song veröffentlichten, der ihre persönlichen Bored Apes im Videoclip enthält.

Die renommierten Rapper sind zwei der vielen Prominenten, die Hunderttausende von Dollar ausgegeben haben, um NFTs aus der Sammlung zu kaufen. Andere sind Tennis-Champion Serena Williams, der kanadische Sänger Justin Bieber und der Fußballstar Neymar.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.